Verwenden von Google Hangouts auf Ihrem Smartphone

Hangouts wird zu Hangouts Meet und Hangouts Chat migriert

Die Google Hangouts-App, die sowohl für iOS- als auch für Android-Smartphones und Mobilgeräte verfügbar ist, ist einfach zu installieren und für kostenlose Sprach- und Videotelefonate sowie Videokonferenzen zu verwenden. Es ist auch für Windows- und Mac-Desktop- und Laptop-Computer verfügbar, sodass es auf allen Ihren Geräten synchronisiert werden kann. Sie können Hangouts sogar als Text verwenden.

Was du brauchst

Google Hangouts läuft auf allen modernen iOS- und Android-Smartphones. Laden Sie die App von Google Play oder dem Apple App Store herunter.

Ad 1

Sie benötigen eine Internetverbindung auf Ihrem Gerät, vorzugsweise eine Hochgeschwindigkeits-WLAN-Verbindung, um die beste Sprach- und Videoqualität zu erzielen. Tatsächlich erfordert die Videoanruffunktion eine Geschwindigkeit von mindestens 1 Mbit / s für ein Einzelgespräch. Natürlich können Sie auch eine Mobilfunkverbindung nutzen, aber denken Sie daran, dass Sie Datengebühren erheben können, wenn Sie nicht über einen unbegrenzten Datentarif auf Ihrem Smartphone verfügen.

Verwenden der Hangouts-App

Nachdem Sie die App heruntergeladen haben, melden Sie sich einfach in Ihrem Google-Konto an. Auf diese Weise können Sie die App jederzeit verwenden, ohne sich erneut anmelden zu müssen.

Ad 2

Das Starten eines Hangouts ist ganz einfach:

  1. Öffnen Sie die App und tippen Sie auf + .
  2. Wählen Sie die Kontakte aus, die Sie zu Ihrem Hangout einladen möchten. Wenn Sie Ihre Kontakte in Gruppen sortiert haben, können Sie eine Gruppe auswählen.
  3. Tippen Sie in dem daraufhin angezeigten Bildschirm auf das Videosymbol oben im Bildschirm, um einen Einzel- oder Gruppenanruf zu initiieren, oder auf das Telefonhörer-Symbol, um einen Sprachanruf zu starten.
  4. Senden Sie Nachrichten vom unteren Bildschirmrand aus. Sie können Emojis auf die gleiche Weise verwenden, wie Sie es von jeder SMS-App gewohnt sind.

Nachrichten werden sofort in Echtzeit zwischen zwei Benutzern oder einer ganzen Gruppe gesendet und empfangen.

Ein bisschen Hangouts Hintergrund

Während sich die elektronische Kommunikationslandschaft weiterentwickelt, versucht Google, seine notorisch verwirrenden und zahlreichen Kommunikationsangebote zu optimieren. Infolgedessen ersetzte Hangouts Google Talk und integrierte sich in Google Voice in eine Benutzeroberfläche, auf die von Google Mail aus auf Computern und Tablets sowie über eine dedizierte App auf Smartphones zugegriffen werden kann.

Ad 3

Im Gegensatz zur Nachrichten-App von Apple ist Hangouts plattformunabhängig und wird von nahezu jedem Gerät unterstützt. Fans der Smartphone-App schätzen insbesondere die Möglichkeit, kostenlos Sprach- und Videotelefonate zu führen. Aus diesen Gründen wird Google Hangouts immer beliebter, insbesondere bei Nutzern, die bereits Teil des Google-Ökosystems sind und deren Kontakte und E-Mail-Adressen bereits in Google Mail eingerichtet wurden. Die App ist auch bei Unternehmen mit Remote-Teams beliebt und kann sich gegen Slack behaupten. Unternehmen, die G Suite - das Premium-Paket von Google mit Tools, Software und Produkten für Produktivität und Zusammenarbeit - nutzen, können jetzt auch auf zwei separate Hangouts-Produkte zugreifen: Hangouts-Chat (für Team-Messaging) und Hangouts-Meet (für Videokonferenzen).