Suchen Sie doppelte oder eindeutige Daten in Excel mit bedingter Formatierung

Durch Hinzufügen einer bedingten Formatierung in Excel können Sie verschiedene Formatierungsoptionen auf eine Zelle oder einen Zellbereich anwenden, die bestimmte Bedingungen erfüllen. Zu den Formatierungsoptionen, die angewendet werden können, gehören Änderungen der Schrift- und Hintergrundfarbe, Schriftstile, Zellränder und das Hinzufügen von Zahlenformatierungen zu Daten.

Diese Anweisungen gelten für Excel 2019, 2016, 2013, 2010, 2007 und Excel für Office 365.

Doppelte Daten in Excel suchen

Excel verfügt über mehrere voreingestellte bedingte Formatierungsoptionen für häufig verwendete Bedingungen, z. B. das Auffinden von Zahlen, die größer oder kleiner als ein bestimmter Wert sind oder über oder unter dem Durchschnittswert liegen.

Eine der voreingestellten Optionen von Excel besteht darin, doppelte Daten mit bedingter Formatierung zu suchen und zu formatieren, unabhängig davon, ob es sich bei den doppelten Daten um Text, Zahlen, Daten, Formeln oder ganze Zeilen oder Datensätze handelt.

Die bedingte Formatierung funktioniert auch für Daten, die hinzugefügt wurden, nachdem eine bedingte Formatierung auf einen Datenbereich angewendet wurde. Sie können also problemlos doppelte Daten auswählen, wenn Sie sie einem Arbeitsblatt hinzufügen.

Finden Sie Duplikate mit bedingter Formatierung

So finden Sie doppelte Datenzellen für den Bereich E1 bis E6 (siehe Abbildung oben).

  1. Markieren Sie die Zellen E1 bis E6 im Arbeitsblatt.

  2. Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Registerkarte Startseite .

  3. Klicken Sie im Menüband auf Bedingte Formatierung , um das Dropdown-Menü zu öffnen.

  4. Wählen Sie „ Zellregeln markieren“ > „ Werte duplizieren“, um das Dialogfeld zum Formatieren doppelter Werte zu öffnen.

  5. Wählen Sie aus der Liste der voreingestellten Formatierungsoptionen die Option „ Grün mit dunkelgrünem Text füllen“ .

  6. Klicken Sie auf OK , um die Auswahl zu übernehmen und das Dialogfeld zu schließen.

Die Zellen E1, E3 , E5 und E6 sollten eine hellgrüne Hintergrundfarbe und dunkelgrünen Text haben, da alle vier doppelte Daten enthalten - die Monate Januar und März.

Entfernen Sie doppelte Daten in Excel

Wenn das Ziel darin besteht, doppelte Daten zu entfernen und nicht nur einzelne Zellen oder ganze Datensätze zu finden, bietet Excel anstelle der bedingten Formatierung eine weitere Option, die als "Duplikate entfernen" bezeichnet wird. Mit diesem Datentool können teilweise oder vollständig übereinstimmende Datensätze aus einem Arbeitsblatt gesucht und entfernt werden.

Finden Sie eindeutige Daten mit bedingter Formatierung

Eine weitere Option bei der bedingten Formatierung besteht darin, nach eindeutigen Datenfeldern zu suchen, die Daten enthalten, die in einem ausgewählten Bereich nur einmal vorkommen. Diese Option ist hilfreich in Situationen, in denen doppelte Daten erwartet werden. Durch die Suche nach eindeutigen Feldern können Sie leicht feststellen, wann solche Übermittlungen fehlen. Nachstehend finden Sie die Schritte zum Auffinden eindeutiger Datenzellen für den Bereich E1 bis E6, wie in der Abbildung oben dargestellt.

So finden Sie eindeutige Datenzellen für den Bereich E1 bis E6 (siehe Abbildung oben).

  1. Markieren Sie die Zellen E1 bis E6 im Arbeitsblatt.

  2. Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Registerkarte Startseite .

  3. Klicken Sie im Menüband auf Bedingte Formatierung , um das Dropdown-Menü zu öffnen.

  4. Wählen Sie „ Zellregeln markieren“ > „ Werte duplizieren“, um das Dialogfeld zum Formatieren doppelter Werte zu öffnen.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Feld " Duplizieren" und wählen Sie " Eindeutig" aus .

  6. Wählen Sie Hellrot Mit dunkelrotem Text füllen aus der Liste der voreingestellten Formatierungsoptionen.

  7. Klicken Sie auf OK , um die Auswahl zu übernehmen und das Dialogfeld zu schließen.

Zellen E2 und E4 sollten mit einer hellroten Hintergrundfarbe und dunkelrotem Text formatiert werden, da beide eindeutige Daten enthalten, die in den übrigen Daten (Februar und April) nicht vorhanden sind.