Was Sie brauchen, um High Definition auf einem HD-Fernseher zu sehen

HD-Quellen sind reichlich vorhanden

Verbraucher, die ihr erstes HDTV-Gerät kaufen, gehen manchmal davon aus, dass alles, was sie sich ansehen, in High Definition vorliegt. Sie sind enttäuscht, wenn sie feststellen, dass ihre aufgezeichneten analogen Sendungen auf ihrem neuen HDTV-Gerät schlechter aussehen als auf ihrem alten analogen Gerät. Wie bekommt man das hochauflösende Bild, von dem alle reden, nachdem man viel Geld in einen neuen HD-Fernseher investiert hat?

Diese Informationen gelten für Fernsehgeräte verschiedener Hersteller, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Fernsehgeräte von LG, Samsung, Panasonic, Sony und Vizio.

Sie benötigen High-Definition-Quellen

Wenn Sie einen HD-Fernseher haben, können Sie echte HD-Quellen anzeigen, z. B. HD-Satelliten- und HD-Kabeldienste, HD-Streaming-Medien oder lokale HD-Programme. Im Jahr 2009 wurden alle Fernsehsendungen von analogen auf digitale Übertragungen umgestellt, von denen viele hochauflösend sind. Andere hochauflösende Quellen sind Blu-ray-Discs, HD-DVD-Player sowie Kabel- oder Satelliten-HD-DVRs.

DVD-Recorder mit ATSC- oder QAM-Tuner können HDTV-Signale empfangen, sind jedoch für die Aufnahme auf DVD auf Standardauflösung verkleinert, und der DVD-Recorder leitet das HDTV-Signal nicht direkt von seinem Tuner an das Fernsehgerät weiter.

HD-Quellen

Wenn Sie Ihr HDTV-Gerät optimal nutzen möchten, müssen Sie eine oder mehrere der folgenden HDTV-Quellen an Ihr Fernsehgerät anschließen:

  • HD-Kabel- oder HD-Satellitenservice.
  • HD-Kabel-DVR, HD-Satelliten-DVR oder TIVO-HD oder ein ähnliches Gerät.
  • Over-the-Air-Antenne kombiniert mit einem ATSC-Tuner im HDTV.
  • Blu-ray Disc-Player.
  • Upscaling von DVD-Player oder DVD-Recorder mit HDMI-Ausgang. Dies ist keine echte HD-Qualität, aber ein hochskalierender DVD-Player kann auf einem HD-Fernseher ein viel besseres Bild liefern als ein normaler DVD-Player, der nicht hochskaliert.
  • High-Definition-Camcorder wie Camcorder im HDV- oder AVCHD-Format sowie kompakte Festplatten- und Speicherkarten-Camcorder mit HDMI-Ausgangsanschlüssen.

Quellen, die kein HD-Signal liefern

  • DVD-Rekorder, DVD-Rekorder / Festplatten-Kombinationen und DVD-Rekorder / Videorekorder-Kombinationen ohne HDMI-Ausgänge und DVD-Upscaling.
  • VHS-Videorecorder.
  • Analoge und digitale Camcorder mit Standardauflösung.

High Definition und aus dem Internet gestreamte Inhalte

Das Streamen von Fernsehprogrammen, Filmen und Videos ist eine immer beliebter werdende Quelle für TV-Inhalte. Infolgedessen bieten viele neue Fernseher, Blu-ray Disc-Player und Set-Top-Boxen jetzt die Möglichkeit, auf internetbasierte Medieninhalte zuzugreifen, von denen viele hochauflösend sind. Die Qualität des Streaming-Signals hängt jedoch letztendlich davon ab, wie schnell Ihre Internetverbindung ist. Für die beste Bildqualität wird eine Breitbandverbindung mit hoher Geschwindigkeit empfohlen.

Beispielsweise können Streaming-Dienste ein 1080p-HD-Signal für Ihr HDTV-Gerät bereitstellen. Wenn Ihre Internetverbindung jedoch zu langsam ist, kommt es zu Bildstillständen und Unterbrechungen. Infolgedessen müssen Sie möglicherweise eine niedrigere Auflösung auswählen, um den Inhalt anzuzeigen.

Einige Dienste erkennen automatisch Ihre Internetgeschwindigkeit und passen die Bildqualität der Streaming-Medien an Ihre Internetgeschwindigkeit an. Dies erleichtert die Anzeige, führt jedoch möglicherweise nicht zu einem High-Definition-Ergebnis.

Bestätigung Ihr HDTV empfängt ein HD-Signal

Der beste Weg, um zu überprüfen, ob Ihr HDTV-Gerät tatsächlich ein hochauflösendes Videosignal empfängt, besteht darin, die INFO-Taste auf der Fernbedienung Ihres Fernsehgeräts zu suchen oder nach einer Menüfunktion auf dem Bildschirm zu suchen, die auf die Informationen oder den Status des Eingangssignals zugreift.

Wenn Sie auf eine dieser Funktionen zugreifen, sollte auf dem Fernsehbildschirm eine Meldung angezeigt werden, die die Auflösung des eingehenden Signals in Pixel (740 x 480i / p, 1280 x 720p, 1920 x 1080i / p) oder nur in 720p oder 1080p angibt.

4K Ultra HD

Wenn Sie einen 4K Ultra HD-Fernseher besitzen, können Sie nicht davon ausgehen, dass das, was Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt auf dem Bildschirm sehen, 4K ist. Es gibt einige wichtige zusätzliche Faktoren, die bei der Anzeige auf dem Bildschirm berücksichtigt werden müssen. Genau wie bei HD benötigen Sie ein Programm in Ultra HD-Qualität, um das Potenzial Ihres Fernsehers auszuschöpfen.