Grundlegendes zur Funktionsweise von Push-Benachrichtigungen bei VoIP

Push-Benachrichtigung ist eine Nachricht, die von einer der installierten Apps im Hintergrund an den Benutzer eines Apple iOS-Geräts wie iPhone, iPad oder iPod gesendet wird. VoIP-Apps wie Skype müssen im Hintergrund ausgeführt werden und Benachrichtigungen an den Benutzer senden können, um ihn auf eingehende Anrufe und Nachrichten aufmerksam zu machen. Wenn die App nicht im Hintergrund ausgeführt wird, werden Anrufe abgelehnt und die Kommunikation schlägt fehl.

Wenn Apps im Hintergrund auf einem Gerät ausgeführt werden, verbrauchen sie Rechenleistung und Energie aus dem Akku. Bei einer VoIP-App kann dies eine erhebliche Belastung für ein Gerät darstellen, da die App ständig auf neue Ereignisse wie eingehende Anrufe in ihrem Netzwerk achten muss.

Push-Benachrichtigungen tragen dazu bei, diese Belastung zu verringern, indem die kontinuierliche Abhörfunktion vom Smartphone auf die Serverseite des Netzwerks verlagert wird. Dadurch kann die App auf dem Gerät mit einem Minimum an erforderlichen Ressourcen ausgeführt werden. Wenn ein Anruf oder eine Nachricht eingeht, sendet der Server auf der VoIP-Seite des Dienstes (der alle aktiven Abhörvorgänge für Netzwerkaktivitäten durchgeführt hat) eine Benachrichtigung an das Gerät des Benutzers. Der Benutzer kann dann die App aktivieren, um den Anruf oder die Nachricht anzunehmen.

Arten von Push-Benachrichtigungen

Eine Benachrichtigung kann in einer von drei Formen eingehen:

  • Ein Meldungsfeld (Alert) mit einer Kurzmitteilung, z. B. "Mom Calling", mit Schaltflächen zum Annehmen oder Ablehnen.
  • Ein akustischer Alarm, z. B. das Klingeln eines Telefons.
  • Eine einfache Nachricht, die mit dem Symbol oder Abzeichen der App und einem Hinweis auf die Art des angekündigten Ereignisses angezeigt wird, z. B. eine ankommende Textnachricht.

Mit iOS können Sie diese kombinieren und auswählen, was Sie möchten. Sie können beispielsweise festlegen, dass ein Ton zur Nachricht abgespielt wird.

Aktivieren und Deaktivieren der Push-Benachrichtigung

Sie können Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod konfigurieren.

  1. Tippen Sie auf die App Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Benachrichtigungen .
  3. Sie sehen eine Liste von Apps, die Benachrichtigungen senden können. Unter dem Namen der App sehen Sie, ob Benachrichtigungen deaktiviert sind oder welche Art von Benachrichtigungen von der App gesendet werden, z. B. Badges, Sounds, Banner oder Warnungen.
  4. Tippen Sie auf die App, die Sie ändern möchten, um das Benachrichtigungsmenü aufzurufen. Hier können Sie festlegen, ob Benachrichtigungen aktiviert oder deaktiviert werden sollen. Wenn sie aktiviert sind, können Sie auch die Arten von Warnungen konfigurieren, die die App Ihnen senden kann.

Probleme mit der Push-Benachrichtigung

Es können Probleme mit Push-Benachrichtigungen auftreten. Beispielsweise kann es Probleme mit dem Auslöser für die Benachrichtigung geben, die das Gerät vom Server erreicht, wenn es gesendet wird. Dies kann durch Netzwerkprobleme verursacht werden, sei es im Mobilfunknetz eines Netzbetreibers oder durch ein Problem im Internet. Dies kann dazu führen, dass eine Benachrichtigung verspätet eintrifft oder dass die Benachrichtigung nie eintrifft. Es ist daher dem unvorhersehbaren Charakter des Internets unterworfen und sieht sich auch möglichen Beschränkungen für private Netze ausgesetzt.

Serverseitige Probleme können auch zuverlässige Push-Benachrichtigungen beeinträchtigen. Wenn ein Problem mit dem VoIP-Server vorliegt, der Warnungen sendet, können Sie möglicherweise keine Nachrichten oder Anrufe empfangen. Wenn der Server mit Warnmeldungen überlastet ist, z. B. während eines Notfalls, in dem jeder versucht, Anrufe zu tätigen, kann dies ebenfalls verhindern, dass eine Benachrichtigung gesendet wird.

Benachrichtigungen hängen auch davon ab, ob die App ordnungsgemäß funktioniert. Dies kann von App zu App variieren und hängt von der Qualität des App-Erstellers und der Infrastruktur ab, die ihn unterstützt. Eine VoIP-App unterstützt möglicherweise nicht einmal Push-Benachrichtigungen.

Insgesamt sind Push-Benachrichtigungen jedoch im Allgemeinen zuverlässig, und die Unterstützung von VoIP-Apps ist eine praktische Funktion.