Anwenden einer benutzerdefinierten Animation in PowerPoint

Wenn die Animation auf Ihrer PowerPoint-Folie mehrere Effekte enthalten soll, wenden Sie eine benutzerdefinierte Animation an. Benutzerdefinierte Animationen eignen sich hervorragend, um Stichpunkte, Titel, Grafiken und Bilder in Ihrer Präsentation hervorzuheben. Anwenden mehrerer Animationseffekte, Anwenden einer Bewegungspfadanimation oder Ändern einer Animation für einen benutzerdefinierten Effekt.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für PowerPoint 2019, PowerPoint 2016, PowerPoint 2013, PowerPoint 2010 und PowerPoint für Office 365.

Anwenden mehrerer Animationseffekte

Fügen Sie jedem Objekt auf einer PowerPoint-Folie mehrere Animationseffekte hinzu. Lassen Sie Bilder einfliegen, nachwippen und ausblenden. Erstellen Sie Aufzählungslisten, deren Farbe sich ändert, wenn Sie jeden Punkt abdecken, und die transparent werden, wenn Sie zum nächsten Punkt wechseln. Benutze deine Vorstellungskraft.

So wenden Sie mehrere Animationseffekte auf ein Objekt an:

  1. Wählen Sie den Titel, das Bild oder die ClipArt oder die Aufzählungsliste aus, um die erste Animation anzuwenden. Wählen Sie Grafiken aus, indem Sie auf das Objekt klicken. Wählen Sie einen Titel oder eine Aufzählungsliste aus, indem Sie auf den Rand des Textfelds klicken.

  2. Wählen Sie Animationen .

  3. Wählen Sie Animation hinzufügen .

  4. Wählen Sie eine Animation aus einer der verschiedenen Arten von Effekten aus, z. B. Eingang, Betonung, Beenden oder Bewegungspfad.

  5. Wählen Sie erneut Add Animation und wählen Sie einen anderen Animationseffekt.

  6. Fügen Sie auf diese Weise weitere Animationen hinzu, um die gewünschte benutzerdefinierte Animation zu erstellen.

Wenn Sie eine Animation aus der Gruppe "Animation" auswählen, wird der erste Animationseffekt ersetzt, anstatt zusätzliche Animationseffekte anzuwenden.

Ändern Sie einen Animationseffekt

Nachdem Sie einem Objekt mehrere Animationen hinzugefügt haben, ändern Sie die Darstellung der Animationen auf der Folie.

So ändern Sie das Verhalten einer Animation:

  1. Wählen Sie Animationsfenster . Das Animationsfenster wird auf der rechten Seite des Fensters geöffnet.

  2. Wählen Sie den Abwärtspfeil neben dem Effekt, den Sie ändern möchten. Hier können Sie den Zeitpunkt des Animationsstarts, die Effektoptionen und das Timing ändern.

  3. Um zu ändern, wann die Animation gestartet wird, wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    • Start Bei Klick : Startet die Animation per Mausklick.
    • Start With Previous : Startet die Animation zur gleichen Zeit wie die vorherige Animation (kann eine andere Animation auf dieser Folie oder der Folienübergang dieser Folie sein).
    • Start After Previous : Startet die Animation, wenn die vorherige Animation oder Überblendung beendet ist.
  4. Wählen Sie Effektoptionen , um benutzerdefinierte Optionen wie Sounds und Richtung auszuwählen.

  5. Wählen Sie Timing , um benutzerdefinierte Timing-Einstellungen wie Verzögerung, Dauer oder Wiederholung auszuwählen.

  6. Ändern Sie die Optionen für jeden Effekt, den Sie auf das Objekt angewendet haben.

Benutzerdefinierte Animationseffekte neu anordnen

Nachdem Sie mehr als eine Animation auf ein Objekt angewendet haben, möchten Sie die Animationen möglicherweise neu anordnen.

So ändern Sie die Reihenfolge der Animationen:

  1. Wählen Sie die Animation aus.

  2. Verwenden Sie die Pfeile oben im Animationsfenster, um die Animation in der Liste nach oben oder unten zu verschieben.

Wenden Sie eine Bewegungspfad-Animation an

Mit Bewegungspfad-Animationseffekten können Sie ein Objekt über die Folie bewegen. Passen Sie diese Effekte nach Bedarf an.

So erstellen Sie einen Bewegungspfad:

  1. Wählen Sie das Objekt aus, das Sie animieren möchten.

  2. Wählen Sie Animation .

  3. Scrollen Sie in der Animationsgalerie nach unten zu Bewegungspfaden am Ende der Liste und wählen Sie den Bewegungspfad aus, den Sie verwenden möchten. Wählen Sie aus Linien, Bögen, Kurven, Formen und Schleifen.

    Um Ihren eigenen Bewegungspfad zu erstellen, wählen Sie Benutzerdefinierter Pfad . Ziehen Sie dann, um den Bewegungspfad zu zeichnen. Drücken Sie die Esc-Taste, wenn Sie fertig sind.

  4. Wählen Sie Effektoptionen , um der Bewegungspfadanimation benutzerdefinierte Optionen hinzuzufügen. Wählen Sie diese Option, um die Bewegungsrichtung zu ändern oder die Punkte im Pfad zu bearbeiten.

Um eine Vorschau einer benutzerdefinierten Animation anzuzeigen, wählen Sie das Objekt aus und anschließend Animationen > Vorschau.