PDF-Reader für Windows Mobile und Pocket PC

Viele Dokumente werden im PDF-Format (Portable Document Files) gespeichert. Dieses Format erleichtert das Übertragen eines Dokuments von einem Computer zum nächsten, wobei die Formatierung und das allgemeine Erscheinungsbild eines Dokuments erhalten bleiben. PDF-Dateien sind beliebt für den persönlichen und geschäftlichen Gebrauch sowie zum Speichern von eBooks.

Obwohl PDF-Dateien normalerweise auf einem Computermonitor angezeigt werden, können Sie sie auch auf Ihrem PDA anzeigen. Es gibt eine Reihe von Softwareprogrammen, mit denen Ihr Windows Mobile- oder Pocket PC-PDA PDF-Dateien anzeigen kann. Hier einige beliebte Optionen:

Adobe Reader für Pocket PC 2.0

Adobe Reader für Pocket PC 2.0 passt PDF-Dateien für die Anzeige auf kleineren Bildschirmen an. Dieses Programm funktioniert mit ActiveSync. Zu den Funktionen gehören die Möglichkeit, Formulardaten über eine drahtlose Verbindung zu senden, drahtlos mit kompatiblen Bluetooth- oder 802.11-fähigen Druckern und Pocket PC-Handhelds zu drucken und mit Adobe Photoshop Album erstellte Adobe PDF-Diashows anzuzeigen.

Foxit Reader für Windows Mobile

Foxit Reader für Windows Mobile unterstützt Windows Mobile 2002/2003 / 5.0 / 6.0 und Windows CE 4.2 / 5.0 / 6.0. Mit Foxit Reader können Sie PDF-Dokumente für die einfache Anzeige auf einem Handheld-Bildschirm erneut verarbeiten und nach Text in einer PDF-Datei suchen. Foxit Reader für Windows Mobile unterstützt mehrere Sprachen.

JETCET PDF

Mit JETCET PDF können Sie PDF-Dateien öffnen, anzeigen und drucken, die per E-Mail empfangen, aus dem Internet heruntergeladen oder über ein Netzwerk auf Ihrem PDA übertragen wurden. Zu den Hauptmerkmalen gehören eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die Möglichkeit, mehrere Dateien über eine Registerkartenoberfläche anzuzeigen, die Funktion "Gehe zu" für eine einfache Navigation, die Unterstützung von 128-Bit-verschlüsselten und kennwortgeschützten Dateien, die Unterstützung von Lesezeichen und vieles mehr.

PocketXpdf

PocketXpdf nennt sich selbst "No-Frills-Viewer für native PDF-Dateien". Mit PocketXpdf können Sie manuell definierte oder automatische Lesezeichen in PDF-Dateien verwenden. Sie können Seiten öffnen, indem Sie in der Gliederungsansicht zweimal auf tippen. PocketXpdf unterstützt auch kennwortgeschützte PDFs. Während Sie eine PDF-Datei anzeigen, können Sie zoomen, indem Sie ein Rechteck um einen bestimmten Bereich ziehen. Textsuchfunktionen sind ebenfalls enthalten.