Entfernen von Bildfüllungen oder Hintergründen in Microsoft Word

Keine spezielle Grafiksoftware erforderlich

Entfernen Sie den Hintergrund eines Bildes in Microsoft Word ohne andere Grafikbearbeitungsprogramme. Fügen Sie einfach das Bild in das Word-Dokument ein und verwenden Sie die integrierte Funktion " Hintergrund entfernen" , um den Hintergrund zu löschen.

Wenn Sie den Hintergrund eines Bildes in Word löschen, können Sie Objekte oder andere Personen hinter einem Porträtfoto löschen oder Volltonfarben entfernen, die mit den anderen Farben in Ihrem Dokument nicht gut funktionieren. Das Entfernen der Füllung erhöht die Flexibilität und Kreativität beim Entwerfen von Dokumenten, lässt bestimmte Objekte aus einem Bild herausspringen und erweitert die Textumbruchoptionen.

Ähnlich wie bei einer normalen Bildbearbeitungsanwendung können Sie in Word auswählen, welche Teile des Bildes gelöscht werden sollen und welche Teile Sie behalten möchten. Die anfängliche Hintergrundentfernung erfasst normalerweise nicht genau das, was Sie löschen oder behalten möchten. Daher ist die Verwendung der zusätzlichen Tools "Beibehalten" und "Entfernen" hilfreich, um das Bild anzupassen.

Die folgenden Schritte gelten für Word für Office365 und Word 2019, 2016, 2013, 2010 und Word für Mac. Sie können den Hintergrund von Bildern in Microsoft Word Online derzeit nicht löschen.

Verwendung der Funktion "Hintergrund entfernen" in Word

Nachdem Sie das Bild in Microsoft Word eingefügt haben, was Sie über das Menü Einfügen > Bilder (oder Einfügen > Bild in Word 2010) tun können, öffnen Sie das Formatierungsmenü, um das Hintergrundbild zu löschen.

  1. Klicken Sie auf das Bild, um es auszuwählen.

  2. Klicken Sie im Menü Format oder Bildformat auf Hintergrund entfernen .

    Wenn Sie diesen Menüpunkt nicht sehen, wurde das Bild nicht ausgewählt oder Sie haben mehr als ein Bild gleichzeitig ausgewählt. Sie können das Bildformatierungsmenü nur verwenden, wenn ein Bild aktiv ausgewählt ist.

  3. Microsoft Word markiert den Hintergrund des Bilds sofort als pink. Da das Programm jedoch nicht immer perfekt ist, können Sie es anpassen, um zu erläutern, welche Bereiche verbleiben und welche entfernt werden können.

    Klicken Sie in Word für Windows auf Bereiche zum Beibehalten markieren oder Bereiche zum Entfernen markieren , und klicken Sie dann auf Teile des Bildes, die basierend auf der ausgewählten Schaltfläche gelöscht werden sollen oder nicht. Sie können zwischen den Schaltflächen hin und her wechseln, um die Bereiche auszuwählen, die Sie entfernen oder behalten möchten.

    Word für Mac nennt diese Schaltflächen Was aufbewahrt und was entfernt werden soll .

  4. Klicken oder tippen Sie auf Änderungen beibehalten, wenn Sie fertig sind.

  5. Wenn Word etwas gelöscht hat, das es nicht haben sollte, kehren Sie zu Schritt 2 oben zurück. Sie haben die Möglichkeit, Bereiche zu kommentieren, die Sie entfernen oder behalten möchten.

Nicht alle Bilder sind so eingerichtet, dass der Hintergrund leicht entfernt werden kann. Wenn es viele komplexe Farben und Formen gibt, ist es schwierig zu entscheiden, welche Teile gelöscht und welche beibehalten werden sollen.