So schließen Sie tragbare USB-Geräte an

Für so kleine, dünne Geräte bieten Tablets und Smartphones viel Leistung. Dies macht sie zu wahren Minicomputern für alle Arten von Aufgaben, die früher die Domäne von Desktops und Laptops waren.

Dies gilt insbesondere für Apples iPhone und iPad, die von einer enormen Auswahl an Apps profitieren. Egal, ob es sich um schnelle und schmutzige Foto- und Filmbearbeitung oder Musikkomposition handelt, kreative Benutzer können mit Apples Geräten eine Menge tun. Fügen Sie die Tatsache hinzu, dass Sie damit Inhalte online veröffentlichen oder freigeben können, und es gibt viele Gründe, warum Benutzer alle Arten von Medien auf ihre iOS-Geräte übertragen möchten.

Dank der Verwendung von Apples proprietären Ports - ob das alte 30-Pin-System oder die neuere Lightning-Verbindung - war das Übertragen von Medien von und zu einem iPhone oder iPad nicht immer eine intuitive Aufgabe. Dasselbe gilt für Zubehör und Peripheriegeräte, die mit einem Standard-USB-Anschluss ausgestattet sind. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, um Dateien zu verschieben oder USB-Geräte an die tragbaren Geräte von Apple anzuschließen.

So schließen Sie ein USB-Gerät an ein iPad an

Adapter und Kabel

Mit Adaptern und Kabeln können Benutzer Medien übertragen und USB-Geräte an ein iPhone oder iPad anschließen.

Unabhängig davon, ob es sich um den offiziellen Kameraadapter von Apple oder ein Angebot von Drittanbietern handelt, das grundlegende Adapterkabel verfügt an einem Ende über einen 30-poligen oder Lightning-Anschluss und am anderen Ende über einen Standard-USB-Anschluss. Die Idee ist, eine Seite des Adapters an Ihr Tablet oder Smartphone anzuschließen und dann den USB-Anschluss auf der anderen Seite zu verwenden, um Ihr USB-Gerät anzuschließen.

Apple vermarktet seinen Adapter als Möglichkeit, Bilder zu übertragen. Mit dieser Funktion kann der Adapter einen Computer umgehen und Dateien direkt von einer Kamera übertragen.

Ein weniger bekanntes Merkmal solcher Adapter ist die Verwendung von Peripheriegeräten wie USB-MIDI-Keyboards und -Mikrofonen. Der Adapter eignet sich gut für Benutzer, die ihre regulären USB-Peripheriegeräte verwenden möchten, ohne Versionen kaufen zu müssen, die speziell an Apples proprietären Anschluss gebunden sind. Dies ist auch eine gute Option für Benutzer, die eine Kabelverbindung für ihre Peripheriegeräte anstelle einer drahtlosen Verbindung wünschen. Diese Verwendung wird offiziell nicht als Funktion des Adapters angesehen. Vergewissern Sie sich daher, dass Ihr Peripheriegerät tatsächlich mit dem Adapter kompatibel ist. Die Kompatibilität kann gelegentlich beeinträchtigt oder beeinträchtigt werden.

Suchen Sie nach USB-Laufwerken oder anderen Produkten, die als Made for iPhone (MFi) zertifiziert sind. Sie arbeiten nahtlos mit iOS zusammen.

Mobile Speichergeräte

Wenn Sie keine USB-Peripheriegeräte anschließen und nur Dateien übertragen möchten, sind tragbare Speichersticks oder -geräte eine weitere Option. Diese Geräte verfügen normalerweise über zwei Anschlüsse. Einer davon kann ein Lightning-Anschluss für die Verbindung mit einem iPod, iPhone oder iPad sein. Der andere ist ein normaler USB-Anschluss zur Verwendung mit einem Laptop oder Desktop-PC. Diese Geräte verfügen auch über einen integrierten Speicher zum Speichern von Medien. Laden Sie Ihre Bilder oder Filme beispielsweise einfach von einem PC und stellen Sie dann eine Verbindung zu Ihrem Apple-Gerät her, und schon kann es losgehen.

Sie können auch Dateien von Ihrem iPhone oder iPad auf die Geräte verschieben und auf einen Computer übertragen, aber das ist noch nicht alles. Mit diesen tragbaren Geräten können Sie nicht nur Dateien oder Medien übertragen, sondern auch Videos direkt vom Memory Stick oder Gerät auf Ihrem iPhone oder iPad abspielen. Einige geben sogar Dateiformate wieder, die von Apples iOS-Geräten normalerweise nur wiedergegeben werden, wenn Sie bestimmte Apps herunterladen. Dazu gehören AVI- und MKV-Dateien. Beispiele sind der SanDisk iXpand und der Leef iBridge Mobile Memory Stick.

Wireless-Optionen

Eine andere Möglichkeit, Dateien zu übertragen oder Gadgets zu verbinden, besteht darin, die physische Verbindung selbst zu umgehen und die drahtlose Route einzuschlagen.

Viele Peripheriegeräte verfügen beispielsweise über Bluetooth- oder AirPlay-Konnektivität. Dazu gehören Tastaturen für die Eingabe wie das Rapoo E6300 und das Verbatim Wireless Mobile Keyboard oder MIDI-Tastaturen für Musik wie das Korg Microkey 25.

Für Dateitransfers sind drahtlose Memory Sticks oder Dongles eine weitere Option. Mit dem Sandisk Connect-Flash-Laufwerk können Sie beispielsweise eine drahtlose Verbindung mit einem iPhone oder iPad herstellen und Dokumente, Musik, Bilder und Videos auf Ihr Apple-Gerät übertragen.