Sicherheitstipps für Online-Dating

Lass dich von der Suche nach Liebe nicht davon abhalten, den gesunden Menschenverstand zu benutzen

Die Online-Dating-Welt kann gleichzeitig ein aufregender und beängstigender Ort sein. Sie wollen sich "da raussetzen" und dabei auch nicht Ihre persönliche Sicherheit oder Ihre Privatsphäre aufs Spiel setzen.

Es scheint ein schwieriger Balanceakt zu sein, zu viele Informationen könnten jemandem helfen, Ihre Identität zu stehlen, während zu wenig Sie zu einem unattraktiven Partner werden lässt.

Werfen wir einen Blick auf einige Sicherheitstipps für Online-Dating:

Nutzen Sie die Sicherheitsfunktionen Ihres Online-Dating-Dienstes

Die von Ihnen verwendete Online-Dating-Website verfügt wahrscheinlich über einige integrierte Sicherheitsfunktionen, die Sie nutzen können. Neben der Möglichkeit, jemanden daran zu hindern, Sie zu kontaktieren, bieten viele Dating-Sites auch die Möglichkeit, Sofortnachrichten, Standortverfolgung usw. zu deaktivieren.

Überprüfen Sie auf der Seite mit den Datenschutzeinstellungen auf der Website Ihrer Wahl, welche Einstellungen verfügbar sind.

Proxy Ihre Telefonnummer

Sie haben also eine "Verbindung" mit jemandem online hergestellt und möchten die Dinge vorantreiben. Sie möchten ihnen Ihre Telefonnummer geben, haben aber Angst davor. Wie können Sie ihnen eine Nummer geben, damit sie Ihnen eine SMS schicken und Sie anrufen, ohne Ihre reale Nummer preiszugeben? Geben Sie Folgendes ein: Die Google Voice Proxy-Telefonnummer.

Sie können eine kostenlose Google Voice-Telefonnummer erhalten und Anrufe und SMS dann an Ihre echte Handynummer weiterleiten. Die Person am anderen Ende sieht nur Ihre Google Voice-Nummer (wenn Sie die Einstellungen korrekt vorgenommen haben).

Verwenden Sie eine Einweg-E-Mail-Adresse für Dating-bezogene E-Mails

Sie werden wahrscheinlich mit datingsbezogenen E-Mails bombardiert. Viele Dating-Sites senden Ihnen jedes Mal eine Nachricht, wenn jemand Ihr Profil ansieht, Sie "anblinzelt", Ihnen eine Nachricht sendet, Ihnen Ihr Profilbild gefällt usw. Diese Nachrichten können sich schnell summieren. Erwägen Sie, eine separate E-Mail-Adresse zu erhalten, an die alle Ihre Dating-E-Mails geleitet werden, damit Sie sie nicht durchsuchen müssen.

Entfernen Sie Geotag-Informationen von Fotos, bevor Sie sie senden oder veröffentlichen

Wenn Sie mit Ihrer Handykamera "Selfies" aufnehmen, nehmen Sie nicht nur ein Bild von sich selbst auf, sondern wenn Ihr Handy so konfiguriert ist, dass es Standortmarkierungen zulässt, wird der Ort, an dem Sie das Bild aufgenommen haben, auch in den Metadaten des Bildes aufgezeichnet. Sie können diesen Speicherort nicht im Bild selbst sehen, aber es gibt Anwendungen, die diese Metadaten lesen und für andere Personen anzeigen können.

Möglicherweise möchten Sie diese Standortinformationen entfernen, bevor Sie Ihre Bilder auf eine Dating-Site hochladen oder sie an ein potenzielles Datum senden. Ihre bevorzugte Dating-Site entfernt diese Standortdaten möglicherweise automatisch für Sie. Am besten ist es jedoch, sicher zu sein und sie entweder gar nicht erst aufzuzeichnen oder sie mit einer EXIF-App zum Schutz der Metadaten zu entfernen, mit der die Standortinformationen für Sie entfernt werden können.

Achten Sie auf standortbezogene Dating-Apps

Viele Dating-Sites bieten jetzt Begleit-Apps für Ihr Smartphone an, die die Funktionalität ihrer Websites erweitern oder duplizieren. Diese Apps bieten standortbezogene Funktionen, mit denen andere wissen, wo Sie sich für Meetups und andere Zwecke befinden. Das Problem ist, dass einige Benutzer möglicherweise nicht erkennen, dass diese Informationen bereitgestellt und aufgelistet werden, damit andere sie anzeigen können. Dies könnte ein Problem darstellen, wenn ein Krimineller Ihre Privatadresse herausfindet und dann anhand Ihrer aktuellen Standortinformationen auf der Dating-Website feststellen kann, ob Sie dort sind oder nicht.

Es ist wahrscheinlich am besten, die standortbezogenen Funktionen Ihrer Dating-App zu deaktivieren, insbesondere, wenn sie Ihren Standort auf der Website veröffentlichen, damit andere ihn anzeigen können.