Wie man einen Sim tötet

Sims sterben nicht auf natürliche Weise in Die Sims, also musst du sie töten

Einen Sim zu töten ist nichts für Schwache. Es kann schwierig sein zu sehen, wie ein Sim leidet und um Hilfe schreit. Aber es ist eine großartige Möglichkeit, störende Townies oder Ex-Ehemänner loszuwerden. Sobald ein Sim weg ist, ist es soweit! Töte nur die Sims, die du wirklich gehen willst. Der Tod dauert für immer.

Gemeinsame Wege, um einen Sim zu töten

Seitdem die ursprünglichen Sims veröffentlicht wurden, gab es einige Methoden, die fast garantiert waren, um Ihren Sim zu töten. Die folgenden Methoden haben Menschen im Laufe der Jahre am häufigsten ihre Sims getötet.

Töte einen Sim durch Feuer

Wenn der Sim niedrige Kochpunkte hat, lassen Sie ihn das Abendessen entweder mit dem Herd oder dem Grill kochen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie ein Feuer entfachen.

Hast du einen Kamin? Stellen Sie einen Teppich und / oder Gemälde in die Nähe des Kamins. Lassen Sie den Sim den Kamin anzünden und warten Sie.

Das Zünden von Feuerwerkskörpern im Inneren ist auch ein garantierter Weg, um ein Feuer zu entfachen.

Töte einen Sim durch Verhungern

Sims müssen doch essen, oder? Nun, stellen Sie sicher, dass sie es nicht tun, und sie werden mit Sicherheit sterben.

Um einen Sim durch Verhungern zu töten, locke ihn in einen Raum, entferne die Tür und ersetze sie durch eine Wand. Stellen Sie ein Radio in den Raum und lassen Sie es einschalten, damit sie nicht schlafen.

Dies ist ein schwieriger Weg, sie sterben zu sehen. Sie plädieren für Spaß, Essen und können ihre Hosen nass machen. Es ist ein schmerzhaft langsamer Prozess. Scrollen Sie zu einem anderen Teil des Hauses, es sei denn, Sie sind wirklich krank.

Töte einen Sim durch Stromschlag

Stromschlag ist der am wenigsten effiziente Weg, um einen Sim zu töten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Sim beim Reparieren eines Objekts (z. B. eines Fernsehgeräts) oder beim Ersetzen einer Glühbirne einen Stromschlag erleidet, ist sehr gering. Wenn sie jedoch keine mechanischen Fähigkeiten besitzen, steigt das Risiko des Todes und macht dies zu einer praktikablen Option.

Sims können auf zwei Arten durch Stromschlag getötet werden. Erstens, wenn Sie ein Objekt reparieren, z. B. ein Fernsehgerät oder einen Computer. Zweitens, wenn Sie ein Gerät im Wasser einschalten.

Töte einen Sim durch Ertrinken

Wenn Sie einen Sim foltern und schließlich töten möchten, ist das Ertrinken eine vernünftige Option. Um einen Sim zu ertrinken, lassen Sie ihn in einem Pool schwimmen. Während sie schwimmen, gehen Sie in den Baumodus und entfernen Sie die Leiter.

Einige Sims können für immer schwimmen, aber sobald sie müde werden und die Leiter nicht finden, erscheint eine Gedankenblase mit einer Leiter. Sei geduldig, irgendwann geben sie auf und der Sensenmann kommt für sie.

Ab Sims 3 funktioniert das Entfernen der Leiter nicht, da die Leiter fest bleibt. Ertrinke stattdessen deinen Sim, indem du eine Mauer um den Pool baust.

Weniger bekannte Möglichkeiten, einen Sim zu töten

Die meisten Leute wenden sich an die vier oben aufgeführten bewährten Methoden, um ihren Sim auszulöschen. Es gibt jedoch einige unkonventionelle, weniger bekannte Methoden, die dem Leben eines Sims ein Ende bereiten. Sie sind nicht so schwer zu finden wie Cheat-Codes, aber wenn du sie erst einmal kennst, werden deine Sims nie mehr sicher sein.

Fliegen können töten

Beginnend mit Sims 2 wird die Küche mit Fliegen überflutet, die Ihren Sim schwärmen und töten, wenn Ihr Sim das Geschirr nicht spült.

Es ist eine ungewöhnliche Art zu sterben, wenn man bedenkt, dass die gemeine Stubenfliege normalerweise nicht tödlich ist. Aber anscheinend sind die Fliegen in den Sims-Spielen besonders tödlich.

Hagel ist tödlich

In Sims 2 kann ein unerwarteter Hagelsturm sie ausschalten, wenn Ihr Sim zu lange im Sturm unterwegs ist.

Hagel ist eine besonders schmerzhafte Todesursache. Entscheide dich also nicht für diese Option, es sei denn, du magst deinen Sim wirklich nicht und möchtest ihn leiden sehen.

Vorsicht vor dem Aufzug

In der Welt von Sims 2 besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich die Türen vorzeitig schließen oder der Aufzug in Bewegung setzt, bevor der Sim den Fahrstuhl betreten hat, wenn ein Sim in einen Fahrstuhl einsteigt.

Um Ihren Sim zu schützen, entscheiden Sie sich für die Treppe, wenn Sie können. Aber wenn Sie sich wirklich nicht für Ihren Sim interessieren, fahren Sie fort und spielen Sie mit dem Aufzug.

Lachen könnte tödlich sein

In Sims 4 können sie sterben, wenn Sie Ihren Sim zum Lachen bringen. Es klingt seltsam, aber die Gefahr besteht darin, dass ein Sim so hysterisch wird, dass er buchstäblich tot umfällt, wenn er so hart lacht.

Das passiert, wenn man sich eine Komödie im Fernsehen ansieht, ein lustiges Buch liest oder etwas so Alltägliches wie ein Schaumbad nimmt.

Tod in Erweiterungspacks

Wenn Sie Erweiterungspakete kaufen, entdecken Sie neue Möglichkeiten, wie Ihre Sims sterben können.

Universitätserweiterungspaket

Die Universität ist ein großartiger Ort, an dem Ihr Sim Freunde finden kann. Aber wer wusste, dass der Besuch des Colleges so gefährlich sein kann? Die Wahrheit ist, dass Sims, die ans College gehen, einer Vielzahl gefährlicher, lebensbedrohlicher Situationen gegenüberstehen.

  • Verkaufsautomaten: Lassen Sie Ihren Sim einen Verkaufsautomaten schütteln. Es könnte auf sie fallen und sie zerdrücken.
  • Tod durch Megaphon : Bevor Sie sich entscheiden, Ihren Sim in einen stimmgewaltigen Megaphon-Aktivisten zu verwandeln, sollten Sie bedenken, dass er den Sensenmann anziehen könnte.
  • Klappbetten : Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihren Sim in diesem Erweiterungspack zu töten, besteht darin, das Bett zu schließen, während Ihr Sim darin liegt.

Showtime-Erweiterungspaket

Will dein Sim berühmt werden? Installieren Sie das Showtime-Erweiterungspaket und machen Sie es möglich. Es gibt viele Jobs für Sims in den verschiedenen Sims-Spielen, aber das Betreten des Showbiz birgt eine Reihe fataler Gefahren für deine geliebten Sims.

  • Versagen als Zauberer : Als Zauberer anzufangen kann ziemlich schwierig sein. Aber wenn Sie Ihren Sim mit bestimmten Tricks wie "Buried Alive" oder "Watery Escape" zur Unterhaltung der Menge schicken, kann Ihr Sim den Trick tatsächlich verfehlen und sterben. Die Chancen stehen niedrig, aber die Möglichkeit des Todes ist immer da.
  • Zu Tode singen : Wer hätte gedacht, dass es tödlich sein kann, Sänger zu sein? Wenn dein Sim Pech hat, können sie Feuer fangen, während sie vor der Menge singen.

Weitere Todesfälle bei Erweiterungspaketen

Die meisten Erweiterungspakete enthalten eine oder zwei neue Möglichkeiten, wie dein Sim sterben kann.

  • Jelly Bean Bush (Supernatural) : Wenn Sie Jelly Bean Bush essen, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass Sie durch Feuer, Stromschlag oder Tod sterben.
  • Transmutation (Supernatural) : Wenn Sie mit einigen tödlichen Zaubersprüchen spielen möchten, lassen Sie Ihren Sim den Transmutationszauber ein Mal zu oft wirken. Dein Sim wird sich versehentlich in eine Statue verwandeln.
  • Deadly Mummy (Adventures) : Erkunde die Gräber und triff hoffentlich auf eine Mumie, die deinen Sim verflucht und tötet.
  • Blitz (Jahreszeiten) : Lassen Sie Ihren Sim während eines Sturms im Seasons-Erweiterungspack draußen herumlaufen und riskieren Sie, vom Blitz getroffen zu werden.

Tod in den Sims

Wer wusste, dass es in einem scheinbar unschuldigen Spiel wie Die Sims so viele Möglichkeiten gibt, Ihren Sim zu töten? Die Wahrheit ist, dass das Leben eines Sims gefährlich ist. Gehen Sie also vorsichtig vor.

Oder wenn Sie es wirklich vorziehen, dass Ihr Sim stirbt, kennen Sie jetzt alle Werkzeuge des Todes.