Was es bedeutet, wenn Sie die 0.0.0.0 IP-Adresse sehen

Es ist wahrscheinlich nicht gut, also hier auch ein paar Tipps

IP-Adressen in Internet Protocol (IP) Version 4 (IPv4) reichen von 0.0.0.0 bis 255.255.255.255. Die IP-Adresse 0.0.0.0 hat in Computernetzwerken verschiedene Sonderbedeutungen. Es kann jedoch nicht als allgemeine Geräteadresse verwendet werden.

Pixabay

Diese IP-Adresse ist wie eine reguläre Adresse aufgebaut (sie enthält vier Stellen für Zahlen), aber es handelt sich nur um eine Platzhalteradresse oder um eine Adresse, die beschreibt, dass keine normale Adresse zugewiesen ist. Anstatt beispielsweise keine IP-Adresse in den Netzwerkbereich eines Programms einzugeben, kann 0.0.0.0 verwendet werden, um alle IP-Adressen zu akzeptieren oder alle IP-Adressen auf der Standardroute zu blockieren.

Es ist leicht, 0.0.0.0 und 127.0.0.1 zu verwechseln, aber denken Sie daran, dass eine Adresse mit vier Nullen mehrere definierte Verwendungen hat (wie unten beschrieben), während 127.0.0.1 den einen ganz bestimmten Zweck hat, einem Gerät zu ermöglichen, Nachrichten an sich selbst zu senden.

Die 0.0.0.0-IP-Adresse wird manchmal als Platzhalteradresse, nicht angegebene Adresse oder INADDR_ANY bezeichnet.

Was 0.0.0.0 bedeutet

Kurz gesagt, 0.0.0.0. ist eine nicht routbare Adresse, die ein ungültiges oder unbekanntes Ziel beschreibt. Dies bedeutet jedoch etwas anderes, je nachdem, ob es auf einem Clientgerät wie einem Computer oder einem Servercomputer angezeigt wird.

Pixabay

Auf Clientcomputern

PCs und andere Clientgeräte weisen normalerweise die Adresse 0.0.0.0 auf, wenn sie nicht mit einem TCP / IP-Netzwerk verbunden sind. Ein Gerät gibt sich diese Adresse möglicherweise standardmäßig, wenn es offline ist.

Es kann auch automatisch von DHCP zugewiesen werden, wenn die Adresszuweisung fehlschlägt. Wenn diese Adresse festgelegt ist, kann ein Gerät nicht mit anderen Geräten in diesem Netzwerk kommunizieren.

0.0.0.0 kann theoretisch auch als Subnetzmaske eines Geräts anstelle seiner IP-Adresse festgelegt werden. Eine Subnetzmaske mit diesem Wert hat jedoch keinen praktischen Zweck. Sowohl der IP-Adresse als auch der Netzwerkmaske wird auf einem Client normalerweise 0.0.0.0 zugewiesen.

Abhängig von der Art und Weise, wie es verwendet wird, verwendet die Firewall- oder Router-Software möglicherweise 0.0.0.0, um anzugeben, dass jede IP-Adresse blockiert (oder zugelassen) werden soll.

Auf Softwareanwendungen und Servern

Einige Geräte, insbesondere Netzwerkserver, besitzen mehr als eine Netzwerkschnittstelle. TCP / IP-Softwareanwendungen verwenden 0.0.0.0 als Programmiertechnik, um den Netzwerkverkehr über alle IP-Adressen hinweg zu überwachen, die derzeit den Schnittstellen auf diesem Multi-Homed-Gerät zugewiesen sind.

Pixabay

Während verbundene Computer diese Adresse nicht verwenden, enthalten über IP übertragene Nachrichten manchmal 0.0.0.0 im Protokollheader, wenn die Quelle der Nachricht unbekannt ist.

Was tun, wenn die IP-Adresse 0.0.0.0 angezeigt wird?

Wenn ein Computer ordnungsgemäß für das TCP / IP-Netzwerk konfiguriert ist und für eine Adresse dennoch 0.0.0.0 anzeigt, versuchen Sie Folgendes, um dieses Problem zu beheben und eine gültige Adresse zu erhalten:

  • Geben Sie in Netzwerken mit dynamischer Adresszuweisungsunterstützung die IP-Adresse des Computers frei und erneuern Sie sie. Fehler bei der DHCP-Zuweisung können zeitweise oder dauerhaft auftreten. Wenn die Fehler weiterhin bestehen, beheben Sie die DHCP-Serverkonfiguration: Zu den häufigsten Fehlerursachen gehört, dass keine Adressen im DHCP-Pool verfügbar sind.
  • Konfigurieren Sie für Netzwerke, die eine statische IP-Adresse erfordern, eine gültige IP-Adresse auf dem Computer