So setzen Sie Google Chrome auf den Standardzustand zurück

Verwenden Sie die erweiterten Chrome-Einstellungen, um den Browser zurückzusetzen

Dieses Tutorial richtet sich nur an Benutzer, die den Google Chrome-Browser unter Chrome OS, Linux, Mac OS X, MacOS Sierra oder Windows ausführen.

Mit der Weiterentwicklung des Chrome-Browsers von Google entwickelt sich auch die Steuerungsebene für die Änderung seines Verhaltens weiter. Mit Dutzenden anpassbaren Einstellungen, die von der Optimierung der Homepage-Funktionalität bis zur Nutzung von Web- und Prognosediensten reichen, kann Chrome ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Surferlebnis bieten.

Mit all dieser virtuellen Dominanz gehen jedoch einige inhärente Fallstricke einher. Unabhängig davon, ob die Änderungen, die Sie an Chrome vorgenommen haben, Probleme verursachen oder noch schlimmer, ohne Ihre Zustimmung vorgenommen wurden (dh die Einstellungen von Chrome wurden von Malware missbraucht), gibt es eine Break-Glass-Lösung, mit der der Browser auf den Werkszustand zurückgesetzt wird . Führen Sie die in diesem Tutorial beschriebenen Schritte aus, um Chrome auf die ursprünglichen Standardeinstellungen zurückzusetzen. Beachten Sie, dass persönliche Daten und andere Einstellungen, die in der Cloud gespeichert und Ihrem Google-Konto zugeordnet wurden, nicht gelöscht werden.

Erweiterte Einstellungen: Setzen Sie Google Chrome zurück

  1. Öffnen Sie zunächst Ihren Google Chrome-Browser .

  2. Klicken Sie auf die Hauptmenüschaltfläche von Chrome , die durch drei vertikal platzierte Punkte in der oberen rechten Ecke Ihres Browserfensters dargestellt wird.

  3. Wenn das Dropdown-Menü angezeigt wird, wählen Sie Einstellungen . Die Einstellungen von Chrome sollten jetzt in einem neuen Tab oder Fenster angezeigt werden, abhängig von Ihrer Konfiguration.

  4. Scrollen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf den Link Erweiterte Einstellungen anzeigen. Die erweiterten Einstellungen von Chrome sollten jetzt angezeigt werden.

  5. Scrollen Sie, bis der Abschnitt Einstellungen zurücksetzen angezeigt wird.

  6. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Einstellungen zurücksetzen . Nun sollte ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt werden, in dem die Komponenten aufgeführt sind, die auf ihren Standardzustand zurückgesetzt werden, wenn Sie mit dem Zurücksetzen fortfahren.

Was kann passieren

Wenn Sie durch das Zurücksetzen von Chrome nervös werden, hat dies gute Gründe. Folgendes kann passieren, wenn Sie sich zum Zurücksetzen entschließen:

  • Installierte Erweiterungen und Designs werden deaktiviert.
  • Wenn Ihre Homepage-Schaltfläche derzeit in der Hauptsymbolleiste von Chrome sichtbar ist, wird sie wieder ausgeblendet.
  • Alle benutzerdefinierten Homepage-URLs werden gelöscht.
  • Änderungen an der Standardsuchmaschine von Chrome und anderen installierten Suchmaschinen werden auf den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt.
  • Alle benutzerdefinierten Startregisterkarten werden entfernt.
  • Die Seite "Neuer Tab" von Chrome wird gelöscht.
  • Browserverlauf, Cookies, Cache und andere Website-Daten werden gelöscht.

Wenn Sie mit diesen Änderungen einverstanden sind , klicken Sie auf Zurücksetzen , um den Wiederherstellungsvorgang abzuschließen.

Wenn Sie die Browsereinstellungen von Chrome zurücksetzen, werden die folgenden Elemente automatisch für Google freigegeben: Gebietsschema, User Agent, Chrome-Version, Starttyp, Standardsuchmaschine, Installierte Erweiterungen und ob Ihre Startseite die Seite "Neuer Tab" ist oder nicht. Wenn Sie diese Einstellungen nicht teilen möchten, entfernen Sie einfach das Häkchen neben der Hilfe, um Google Chrome zu verbessern, indem Sie die aktuelle Einstellungsoption melden, bevor Sie auf Zurücksetzen klicken.