So twittern Sie RT (Retweet)

Alles, was Sie wissen müssen, um einen anderen Twitter-Benutzer richtig anzusprechen

Twitter ist nicht gerade das intuitivste soziale Netzwerk - besonders jetzt, wo es so viele andere Funktionen bietet, als es zu der Zeit war, als es eine einfache Plattform für das Versenden von Nachrichten mit 280 Zeichen war. Trotzdem ist der Twitter "RT" ein besonderer Trend, der seit den Anfängen anhält.

Wenn Sie gerade erst mit Twitter anfangen, möchten Sie wissen, wie Sie den richtigen Weg finden. Hier ist alles, was Sie darüber wissen müssen.

Wofür steht RT?

"RT" ist eine Abkürzung für "Retweet". Sie wird verwendet, wenn Sie die Tweet-Nachricht eines anderen an Ihre eigenen Follower senden möchten, damit der ursprüngliche Benutzer, der getwittert hat, eine Gutschrift erhält und benachrichtigt wird, dass seine Nachricht weitergeleitet wird.

Es ist sehr einfach und macht Spaß, wenn Sie wissen, wie man es benutzt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, jemanden auf Twitter zu RT zu bringen:

Wählen Sie die Schaltfläche "Retweet": Der einfachste Weg, jemanden zu retweeten , sind die interaktiven Schaltflächen, die unter jedem einzelnen Tweet angezeigt werden. Die RT-Taste ist durch zwei aufeinander folgende Pfeile gekennzeichnet, wie in der Abbildung oben dargestellt. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken oder darauf tippen, haben Sie die Möglichkeit, die gesamte Nachricht zusammen mit dem Miniaturbild und dem Namen des ursprünglichen Benutzers auf Ihren persönlichen Twitter-Stream zu übertragen, den alle Ihre Follower sehen sollten. Es wird in Ihrem Profil mit der Aufschrift "Name retweeted" angezeigt, in der Ihr Name angezeigt wird.

Wenn Sie nicht möchten, dass die gesamte Nachricht, der Name und die Miniaturansicht eines Fotos in Ihrem Stream in Ihrem Twitter-Profil angezeigt werden, oder wenn Sie den Inhalt des Tweets ändern möchten, haben Sie einige andere Optionen.

RT @Benutzername: Wenn Sie den Tweet eines anderen Benutzers manuell abrufen möchten, können Sie dies tun, indem Sie die ursprüngliche Nachricht kopieren und "RT @Benutzername" davor einfügen, wobei @Benutzername das Twitter-Handle des jeweiligen Benutzers ist. Wenn Sie "RT @Benutzername" vor den Tweet setzen, wird eine @ Erwähnungsantwort (auf der Registerkarte "Benachrichtigungen") an den ursprünglichen Benutzer gesendet, die ihn darüber informiert, dass Sie ihm eine RT gegeben haben.

Hinzufügen einer Nachricht + RT @Benutzername: Sie können den "RT @Benutzernamen" ändern, indem Sie einen persönlichen Kommentar direkt davor einfügen. Wenn Sie beispielsweise eine Frage beantworten oder dem Tweet einer anderen Person Ihre eigenen Gedanken hinzufügen, können Sie mit der Option „RT“ Ihren Kommentar von der retweeteten Nachricht trennen.

Wenn beispielsweise ein Twitter-Benutzer die Nachricht "Wie genießen Sie das Wetter heute?" Getweetet hat, können Sie Folgendes tweeten:

"Liebe es! Heute heiß und sonnig! RT @username Wie genießt du das Wetter heute? "

Es ist übliche Twitter-Praxis, häufig einen Kommentar hinzuzufügen, gefolgt von "RT @Benutzername", gefolgt von einem Tweet. Manchmal bearbeitet ein Benutzer den Tweet ein wenig, sodass alles in die Beschränkung von Twitter auf 280 Zeichen passt. Denken Sie daran, dass das Hinzufügen von „RT @username“ in jedem auf 280 Zeichen beschränkten Tweet Platz für Zeichen beansprucht.

Wichtiger Hinweis: Twitter hat kürzlich eine zusätzliche Funktion hinzugefügt, die die oben genannte Meldung + RT @Benutzername-Strategie jetzt irrelevant macht. Wenn Sie auf einen Tweet klicken oder auf die RT-Schaltfläche tippen, gibt es immer ein Feld mit der Bezeichnung Kommentar hinzufügen, in das Sie 116 Zeichen eingeben können, die an den Tweet angehängt werden, den Sie gerade erstellen. Der Tweet, den Sie abrufen, wird eingebettet unter Ihrem Kommentar angezeigt, ähnlich wie Bilder, Videos und andere Medien in Twitter Cards angezeigt werden.

Warum RT Jemand auf Twitter?

Warum möchten Sie nicht nur eine Nachricht weitergeben, die Ihnen gefällt oder mit der Sie einverstanden sind, sondern auch jemanden wirklich retweeten? Nun, es kommt natürlich darauf an, Kontakte zu knüpfen.

Werde bemerkt: Es ist schwer, bemerkt zu werden, wenn du für dich selbst bleibst. Wenn Sie jemanden retweeten, wird er auf der Registerkarte "Benachrichtigungen" angezeigt und fordert ihn auf, wie Ihre RT zu antworten, Ihr Profil zu überprüfen oder Ihnen möglicherweise sogar zu folgen.

Beziehungen aufbauen: Benutzer mögen es, wenn ihre Inhalte retweetet werden. Sie können sich an Sie wenden und sich für das Retweeten bedanken, oder sie erwidern den Gefallen und geben Ihnen eine RT.

Senden Sie Nachrichten an mehr Leute: Ein paar glückliche Menschen, die von einem großen Prominenten auf Twitter eine RT erhalten haben, bekommen im Gegenzug normalerweise viel Aufmerksamkeit. Wenn Sie Ihre Nachricht an mehr Personen weiterleiten können, wird Ihr sozialer Kreis bei Twitter in der Regel erweitert.

Mehr Follower anziehen: Manchmal genügt ein Tweet, um mehr Follower anzulocken. Andere Benutzer, mit denen Sie Kontakt aufnehmen, erreichen möglicherweise Personen, mit denen Sie keine Verbindung hergestellt haben. Wenn Sie Glück haben, sehen sie möglicherweise Ihre Nachricht und klicken auf die große Schaltfläche "Folgen" in Ihrem Profil.