Family Sharing auf dem iPad FAQ

Teilen Sie Filme, Lieder, Bücher und Apps für iPhone und iPad mit Ihrer Familie

Das Teilen von Familien ist eine der großartigen Funktionen, die mit iOS 8 eingeführt wurden. Das iPad war schon immer ein großartiges Familiengerät, aber die Verwaltung für Familien, in denen mehrere Personen ein iPad, iPhone oder einen iPod Touch haben, kann schwierig sein. Um die gleichen Einkäufe zu tätigen, mussten Familien dieselbe Apple ID verwenden, was bedeutete, dass alle Medien zusammengemischt wurden und andere Probleme wie die gemeinsame Nutzung von iMessages für jedes Gerät auftraten.

Mit der Familienfreigabe kann jedes Familienmitglied eine eigene Apple ID haben, während es weiterhin mit demselben "Eltern" -Konto verbunden ist. Family Sharing funktioniert auf mehreren Geräten. Da Einkäufe an ein iTunes-Konto gebunden sind, sind dies sowohl der Mac als auch das iPad, das iPhone und der iPod Touch.

FAQ zum Teilen von Familien


Kostet eine gemeinsame Nutzung der Familie etwas?
Family Sharing ist eine kostenlose Funktion. Die einzige Voraussetzung ist, dass jedes Gerät auf die neueste iOS-Version aktualisiert und jede Apple-ID an dieselbe Kreditkarte angehängt wird. Die Apple-ID, mit der der Plan eingerichtet wurde, wird als Family Sharing-Administrator verwendet.

Können wir Musik und Filme teilen?
Ja. Alle Ihre Musik, Filme und Bücher sind für die Familienfreigabe verfügbar. Jedes Familienmitglied verfügt über eine eigene Medienbibliothek. Um Musik oder Filme herunterzuladen, die von einem anderen Familienmitglied gekauft wurden, wählen Sie einfach diese Person aus und durchsuchen Sie die zuvor gekauften Artikel.

Können wir Apps teilen?
Sie können einige Apps freigeben. Entwickler können auswählen, welche ihrer Apps für Familienmitglieder freigegeben und welche Apps nicht freigegeben werden dürfen. Dies ist praktisch für Haushalte mit mehreren Geräten, da das iPad keinen Zugriff für mehrere Benutzer auf einem einzigen Gerät bietet.

Werden In-App-Käufe geteilt?
Nein. In-App-Käufe werden als getrennt von der App betrachtet und müssen für jede Person im Family-Sharing-Plan separat erworben werden.

Was ist mit iTunes Match?
Da Sie mit iTunes Match Musiktitel von einer CD oder MP3-Dateien übertragen können, die Sie in anderen Digital Stores gekauft haben, und diese als gekaufte Musiktitel in iTunes gelten, sollten alle Familienmitglieder Zugriff auf diese Musiktitel haben.

Was kann sonst noch geteilt werden?
Die Familienfreigabefunktion umfasst ein zentrales Fotoalbum, das in iCloud gespeichert ist und Bilder kombiniert, die von allen Geräten in der Familie aufgenommen wurden. Es wird auch ein Familienkalender erstellt, damit der Kalender von jedem einzelnen Gerät zu einem Gesamtbild der Familienpläne beitragen kann. Schließlich werden die Funktionen "Mein iPad suchen" und "Mein iPhone suchen" erweitert, um mit allen Geräten der Familie zu funktionieren.

Was ist mit der Kindersicherung?
Sie können nicht nur Limits für Einkäufe für einzelne Konten im Family Sharing-Plan festlegen, sondern Eltern können auch eine Kaufanfrage-Funktion für das Konto aktivieren. Diese Funktion fragt das Gerät des Elternteils ab, wenn ein Kind versucht, etwas aus dem App Store, iTunes oder iBooks zu besetzen. Die Eltern können den Kauf entweder annehmen oder ablehnen, wodurch die Eltern besser überwachen können, was ihre Kinder herunterladen.

Einrichten der Familienfreigabe

Der Einrichtungsprozess für Family Sharing umfasst drei Hauptschritte: Einrichten des primären Kontos, in dem die Kreditkarteninformationen gespeichert und Zahlungen verarbeitet werden, Einrichten von Familienmitgliederkonten, auf die basierend auf den Einstellungen des primären Kontos zugegriffen werden kann und Hinzufügen von Familienmitgliederkonten zum Hauptkonto.

  1. Richten Sie zunächst das primäre Konto ein . Sie sollten dies auf dem iPad oder iPhone tun, das vom primären Kontoinhaber verwendet wird. Gehen Sie in die Einstellungen-App, scrollen Sie in der linken Liste der Optionen nach unten und tippen Sie auf iCloud . Die erste Option in den iCloud-Einstellungen ist das Einrichten der Familienfreigabe.
    Wenn Sie die Familienfreigabe einrichten, werden Sie aufgefordert, die mit Ihrer Apple ID verwendete Zahlungsoption zu überprüfen. Sie müssen keine Zahlungsinformationen eingeben, solange Sie bereits über eine Kreditkarte oder eine andere gültige Zahlung verfügen, die mit Ihrer Apple ID oder Ihrem iTunes-Konto verknüpft ist.
    Sie werden auch gefragt, ob Sie Find My Family aktivieren möchten. Dies ersetzt die Optionen "Mein iPad suchen" und "Mein iPhone suchen". Es ist eine gute Idee, diese Funktion zu aktivieren, wenn Sie den Sicherheitsvorteil in Betracht ziehen, ein Gerät aus der Ferne lokalisieren, sperren und löschen zu können.
  2. Erstellen Sie Apple-IDs
    Erstellen Sie eine Apple ID für jedes Familienmitglied, das mit dem Konto verbunden werden soll. Für Erwachsene bedeutet dies, dass dem Konto eine Kreditkarte hinzugefügt wird, obwohl das Hauptkonto zur tatsächlichen Bezahlung von Einkäufen verwendet wird. Sie können die Kreditkarteninformationen auch später aus dem Konto löschen. Dies ist eine normale Apple-ID, die einfach mit der primären ID verknüpft ist.
    Früher erlaubte Apple Kindern unter 13 Jahren nicht, eine eigene Apple-ID oder ein eigenes iTunes-Konto zu haben. Jetzt können Sie auf spezielle Weise eine Apple-ID für Ihr Kind erstellen. Sie können dies sogar auf Ihrem iPad in den Einstellungen für die Familienfreigabe tun.
  1. Laden Sie alle Familienmitglieder ein
    Sie tun dies vom primären Konto aus, aber jedes Konto muss die Einladung annehmen. Wenn Sie ein Konto für ein Kind erstellt haben, sind diese bereits mit dem Konto verknüpft, sodass Sie diesen Schritt nicht für sie ausführen müssen.
    Sie können eine Einladung in den Einstellungen für die Familienfreigabe senden. Wenn Sie vergessen haben, wie Sie dorthin gelangen, rufen Sie die App "Einstellungen" des iPad auf, wählen Sie "iCloud" aus dem Menü auf der linken Seite und tippen Sie auf " Familienfreigabe" .
    Um ein Mitglied einzuladen, tippen Sie auf Familienmitglied hinzufügen ... Sie werden aufgefordert, die E-Mail-Adresse des Mitglieds einzugeben. Dies sollte dieselbe E-Mail-Adresse sein, die zum Einrichten der Apple-ID verwendet wurde.
    Um die Einladung zu überprüfen, muss das Familienmitglied die E-Mail-Einladung auf einem iPhone oder iPad mit iOS 8 oder neuer öffnen. Sie können es auch direkt öffnen, indem Sie die Einstellungen für die Familienfreigabe auf diesem Gerät aufrufen. Sobald die Einladung auf dem Gerät geöffnet ist, tippen Sie einfach unten auf dem Bildschirm auf Akzeptieren .
    Wenn Sie eine Einladung annehmen, werden Sie aufgefordert, Ihre Auswahl zu bestätigen. Das Gerät führt Sie dann durch einige Schritte und fragt Sie, ob Sie Ihren Standort mit Ihrer Familie teilen möchten, was aus Sicherheitsgründen gut ist. Sobald diese Fragen beantwortet sind, gehört das Gerät zur Familie.

Autorisieren Sie ein zusätzliches Elternteil

Der "Organisator" kann in die Familienfreigabe wechseln, das Konto für den zusätzlichen Elternteil auswählen und die Möglichkeit aktivieren, Einkäufe für ein anderes Konto im Plan zu überprüfen. Auf diese Weise können sich mehrere Eltern die Last teilen.