So setzen Sie den PRAM oder NVRAM Ihres Mac zurück (Parameter RAM)

Durch das Zurücksetzen des RAM-Parameters Ihres Mac können viele Probleme behoben werden

Abhängig vom Alter Ihres Mac enthält er eine kleine Menge an speziellem Speicher, der als NVRAM (Non-Volatile RAM) oder PRAM (Parameter RAM) bezeichnet wird. Beide Speichereinstellungen werden von Ihrem Mac verwendet, um die Konfiguration verschiedener Systeme und Geräte zu steuern.

Der Unterschied zwischen NVRAM und PRAM ist größtenteils oberflächlich. Der ältere PRAM verwendete eine kleine, dedizierte Batterie, um den RAM-Speicher jederzeit hochzufahren, auch wenn der Mac vom Stromnetz getrennt war. Der neuere NVRAM verwendet einen RAM-Typ, der dem in SSDs verwendeten Flash-basierten Speicher ähnelt, um die Parameterinformationen zu speichern, ohne dass eine Batterie erforderlich ist, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Abgesehen von der Art des verwendeten Arbeitsspeichers und der Namensänderung haben beide dieselbe Funktion zum Speichern wichtiger Informationen, die Ihr Mac benötigt, wenn er hochfährt oder auf verschiedene Dienste zugreift.

Was ist im NVRAM oder PRAM gespeichert?

Die meisten Mac-Benutzer denken nicht viel über den RAM-Parameter ihres Mac nach, aber es funktioniert trotzdem sehr gut, wenn sie Folgendes im Auge behalten:

  • Startvolumen
  • Lautstärke des Lautsprechers
  • Anzeigeeinstellungen (Auflösung, Farbtiefe, Bildwiederholfrequenz, Anzahl der Anzeigen)
  • Kernel Panics Informationen
  • DVD-Regionseinstellungen
  • Datum und Uhrzeit, einschließlich Zeitzone
  • Computername
  • Hintergrundbeleuchtung
  • Tastatursprache
  • Status der Ortungsdienste (aktiviert oder deaktiviert)

Wenn Ihr Mac hochfährt, überprüft er den Parameter-RAM, um festzustellen, von welchem ​​Volume gebootet werden soll und wie andere wichtige Parameter eingestellt werden.

Gelegentlich sind die im Parameter-RAM gespeicherten Daten fehlerhaft, was verschiedene Probleme mit Ihrem Mac verursachen kann, einschließlich der folgenden häufigen Probleme:

  • Falsches Datum, falsche Uhrzeit oder falsche Zeitzone.
  • Lautsprecherlautstärke zu laut oder zu leise eingestellt.
  • Anzeigeprobleme. Manchmal wird der graue Apple-Startbildschirm angezeigt, und dann wird das Display dunkel. In anderen Fällen wird eine Meldung angezeigt, dass die Auflösung oder Aktualisierungsrate außerhalb des gültigen Bereichs liegt.
  • Falsches Startvolumen.
  • Ein Fragezeichen (?) Beim Start, gefolgt von einer langen Verzögerung, bevor Ihr Mac startet.

Wie geht der Parameter RAM kaputt?

Glücklicherweise geht der Parameter-RAM nicht wirklich kaputt; Es sind nur die Daten, die es enthält, die beschädigt werden. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen. Eine häufige Ursache ist eine leere oder verbrauchte Batterie bei Macs, die PRAM verwenden. Dies ist eine Batterie mit kleinen Tasten beim Mac. Eine andere Ursache ist, dass Ihr Mac während eines Software-Updates einfriert oder vorübergehend den Strom verliert.

Probleme können auch auftreten, wenn Sie Ihren Mac mit neuer Hardware aktualisieren, Speicher hinzufügen, eine neue Grafikkarte installieren oder Startvolumes ändern. Alle diese Aktivitäten können neue Daten in den Parameter-RAM schreiben. Das Schreiben von Daten in den Parameter-RAM ist an sich kein Problem, kann jedoch zu Problemen führen, wenn Sie mehrere Elemente auf Ihrem Mac ändern. Wenn Sie beispielsweise neuen RAM installieren und dann einen RAM-Stick entfernen, weil dieser fehlerhaft ist, speichert der Parameter RAM möglicherweise die falsche Speicherkonfiguration. Wenn Sie ein Startvolume auswählen und dieses Laufwerk später physisch entfernen, werden im Parameter-RAM möglicherweise die falschen Informationen zum Startvolume gespeichert.

Zurücksetzen des Parameter-RAM

Eine einfache Lösung für viele Probleme besteht darin, den Parameter-RAM einfach auf den Standardzustand zurückzusetzen. Dadurch gehen einige Daten verloren, insbesondere das Datum, die Uhrzeit und die Auswahl des Startvolumes. Glücklicherweise können Sie diese Einstellungen in den Systemeinstellungen Ihres Mac leicht korrigieren.

Die Schritte zum Zurücksetzen des Parameter-RAM sind gleich, unabhängig davon, ob Ihr Mac NVRAM oder PRAM verwendet.

  1. Fahren Sie Ihren Mac herunter.

  2. Schalten Sie Ihren Mac wieder ein.

  3. Halten Sie die folgenden Tasten sofort gedrückt: Befehl + Option + P + R. Das sind vier Tasten: die Befehlstaste, die Optionstaste, der Buchstabe P und der Buchstabe R. Sie müssen diese vier Tasten gedrückt halten, bevor Sie während des Startvorgangs den grauen Bildschirm sehen.

  4. Halten Sie die vier Tasten weiterhin gedrückt. Dies ist ein langer Prozess, bei dem Ihr Mac von selbst neu gestartet wird.

  5. Wenn Sie den zweiten Startton hören, können Sie die Tasten loslassen.

  6. Ihr Mac beendet den Startvorgang.

Zurücksetzen des NVRAM auf MacBook Pros (Ende 2016) und höher

MacBook Pro-Modelle, die Ende 2016 eingeführt wurden, haben einen etwas anderen Vorgang zum Zurücksetzen des NVRAM auf seine Standardwerte. Während Sie die üblichen vier Tasten gedrückt halten, müssen Sie nicht länger auf einen zweiten Neustart warten oder das Startsignal genau abhören.

  1. Fahren Sie Ihren Mac herunter.

  2. Schalten Sie Ihren Mac ein.

  3. Drücken Sie sofort die Befehlstaste + Wahltaste + P + R und halten Sie sie gedrückt.

  4. Halten Sie die Befehlstaste + Wahltaste + P + R mindestens 20 Sekunden lang gedrückt. länger ist in ordnung aber nicht notwendig.

  5. Nach 20 Sekunden können Sie die Tasten loslassen.

  6. Ihr Mac setzt den Startvorgang fort.

Alternative Methode zum Zurücksetzen des NVRAM

Es gibt eine andere Methode zum Zurücksetzen des NVRAM auf Ihrem Mac. Um diese Methode verwenden zu können, müssen Sie in der Lage sein, Ihren Mac zu starten und sich anzumelden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, sobald der Desktop angezeigt wird:

  1. Starten Sie das Terminal unter / Programme / Dienstprogramme.

  2. Geben Sie im folgenden Terminalfenster an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

    nvram -c
  3. Drücken Sie dann die Eingabetaste oder geben Sie auf Ihrer Tastatur ein.

  4. Dadurch wird der NVRAM gelöscht und auf den Standardzustand zurückgesetzt.

  5. Um den Rücksetzvorgang abzuschließen, müssen Sie Ihren Mac neu starten.

Nach dem Zurücksetzen des PRAM oder NVRAM

Sobald Ihr Mac gestartet ist, können Sie in den Systemeinstellungen die Zeitzone, das Datum und die Uhrzeit einstellen, das Startvolume auswählen und alle gewünschten Anzeigeoptionen konfigurieren.

Klicken Sie dazu im Dock auf das Symbol Systemeinstellungen . Klicken Sie im Abschnitt "System" des Fensters "Systemeinstellungen" auf das Symbol "Datum und Uhrzeit", um die Zeitzone, das Datum und die Uhrzeit festzulegen , und klicken Sie auf das Symbol "Startdiskette", um eine Startdiskette auszuwählen. Klicken Sie zum Konfigurieren der Anzeigeoptionen im Bereich Hardware des Fensters Systemeinstellungen auf das Symbol Anzeigen .

Sie haben immer noch Probleme? Versuchen Sie, den SMC zurückzusetzen oder den Apple-Hardwaretest auszuführen.