Faktoren und Preis für die Entwicklung einer mobilen App

Mobile Apps sind heute ein fester Bestandteil unseres Lebens. Wir verwenden mobile Apps aus verschiedenen Gründen, sei es geschäftlich, zum Spaß oder für Infotainment. Die meisten Unternehmen, die das Potenzial mobiler Apps nutzen, pflegen diese für Werbe- und Marketingzwecke. Mit Apps können Entwickler nicht nur über ihren Umsatz, sondern auch über In-App-Werbung und andere Methoden der App-Monetarisierung Einnahmen erzielen. Das hört sich zwar toll an, ist es aber wirklich so einfach, eine mobile App zu entwickeln? Wie hoch sind die geschätzten Kosten für die Erstellung einer App? Lohnt es sich wirklich, eine App zu entwickeln, was die Kosten angeht?

Arten von Apps

Die Kosten für die Entwicklung Ihrer App hängen zunächst von der Art der App ab, die Sie erstellen möchten. Sie können diese wie folgt kategorisieren:

Ad 1
  • Apps mit Grundfunktionalität sind am einfachsten zu erstellen und am kostengünstigsten. Dies funktioniert am besten für kleine Unternehmen, die nicht zu viel in diesen Aspekt investieren können.
  • Geschäftsanwendungen sind etwas komplexer und befassen sich mit Datenbankverwaltungssystemen. Dies wird auch viel Content-Management mit sich bringen.
  • Spiele-Apps sind wahrscheinlich die komplexesten, insbesondere wenn es darum geht, 3D-Effekte, integrierte Telefonmechanismen usw. zu integrieren.
  • Sie können auch Apps entwickeln, die die vorhandene Firmware des Geräts nutzen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Die meisten dieser Funktionen umfassen den Beschleunigungsmesser, die Kamera und GPS-Funktionen.

Die Art der Funktionen, die Sie in Ihre App integrieren möchten, bestimmt die Kosten, die Ihnen dabei entstehen würden.

Tatsächliche Kosten für die App-Entwicklung

Um die tatsächlichen Kosten für die App-Entwicklung zu ermitteln, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

Ad 2

Dein Büdget

Stellen Sie zunächst Ihr Budget fest, damit Sie genau wissen, wie viel Sie für Ihre App ausgeben möchten. Normalerweise braucht ein Team von Leuten, um eine App zu entwickeln. Berücksichtigen Sie außerdem die damit verbundenen Kosten für App-Entwicklung, mobile Portierung und App-Marketing.

App-Funktionalitäten

Sie müssen über die Funktionen nachdenken, die Ihre App enthalten soll. die Kategorie, unter die es fallen würde, und die Art von Publikum, das Sie anziehen möchten. Basis-Apps kosten nicht viel, bringen aber möglicherweise auch nicht so viel Umsatz. Komplexere Apps kosten Sie viel mehr, haben aber auch das Potenzial, Ihre Investitionsrendite zu steigern.

Einen Entwickler einstellen

Die Einstellung eines App-Entwicklers ist eine kostspielige Angelegenheit, da Ihnen die Kosten stundenweise in Rechnung gestellt werden. Das Auslagern dieses Auftrags erleichtert Ihnen jedoch die Arbeit erheblich. Während Sie über DIY-Tools zur App-Entwicklung verfügen, benötigen Sie dennoch funktionierende Kenntnisse in der App-Entwicklung, um Ihre App zum Laufen zu bringen.

Ad 3

App Design

Als nächstes kommt Ihr App-Design. Sie benötigen ein durchdachtes und beeindruckendes Design, um Benutzer sofort für Ihre App zu gewinnen. Das Design wird Aspekte wie ein App-Symbol, einen Begrüßungsbildschirm, Registerkartensymbole usw. enthalten.

Senden Sie Ihre App

Im nächsten Schritt wird Ihre App an die App Stores gesendet. Hier müssen Sie die Registrierungsgebühren für jeden App Store berücksichtigen, bei dem Sie Ihre App einreichen möchten. Nach der Genehmigung können Sie Ihre App-Einnahmen überwachen. Alternativ können Sie einen Fachmann beauftragen, Ihre App zu bewerben und zu vermarkten.

Gesamtkosten der App

Die Gesamtkosten für die App-Entwicklung hängen von allen oben genannten Faktoren ab. Diese Kosten können jedoch von Person zu Person unterschiedlich sein. Während es Firmen gibt, die Sie für ungefähr 1.000 USD bedienen, gibt es andere, die 50.000 USD und mehr in Rechnung stellen. Alles hängt von der Art der App ab, die Sie entwickeln möchten, von der Firma, die Sie für den Job einstellen, von der endgültigen App-Qualität, die Sie suchen, von Ihrer App-Marketing-Strategie und so weiter.

Ad 4

Im Allgemeinen ist es ratsam, mehr über die Qualität Ihrer App als über die Gesamtkosten für die App-Entwicklung nachzudenken. Ihr Hauptanliegen sollte es sein, den maximalen ROI für Ihre Bemühungen zu erzielen. Wenn das Bezahlen eines höheren Preises auch eine höhere Rendite garantiert, sollten Sie dies auf jeden Fall als rentabel genug für Sie ansehen.