Welche Ausbildung und Erfahrung ist erforderlich, um ein Web-Entwickler zu sein?

Erfahren Sie, was es braucht, um ein professioneller Webentwickler zu sein

Es gibt viele Möglichkeiten, die Ausbildung und Erfahrung zu erwerben, die erforderlich sind, um ein professioneller Webdesigner oder -entwickler zu werden. Die Grundlagen, die Sie kennen sollten, um Fuß in die Tür zu bekommen, umfassen Kenntnisse in HTML und CSS. Sobald Sie im Job sind, können Sie die Erfahrung sammeln, die Sie für fortgeschrittene Programmierjobs benötigen.

Denken Sie daran, dass die meisten großen Unternehmen einen Bachelor-Abschluss wünschen, wenn es um allgemeine Bildung und Erfahrung geht. Kleine Unternehmen kümmern sich nicht so sehr darum, aber sie zahlen auch nicht immer so gut.

Ad 1

Webentwicklungsjobs erfordern oder bevorzugen oft eine andere Ausbildung und Erfahrung, abhängig von der Art des Jobs, für den Sie sich bewerben.

Grundkenntnisse in Webentwicklung

Obwohl es eine Vielzahl von Programmiersprachen gibt, die Sie kennen müssen, wenn Sie in der Webentwicklung vorankommen, müssen Sie mit HTML und CSS vertraut sein, um Ihren ersten Job zu bekommen. Ein Verständnis von grundlegendem JavaScript ist ebenfalls hilfreich.

Ad 2
  • HTML - Einige Leute sagen Ihnen, dass Sie, weil WYSIWYG-Programme so weit verbreitet sind, kein HTML lernen müssen, aber nicht auf sie hören. Sie müssen HTML kennen. Es ist das Rückgrat des Webdesigns, und wenn Sie wissen, wie Webseiten zusammengesetzt werden, sind Sie besser in der Lage - auch mit einem WYSIWYG-Editor.
  • CSS - Cascading Style Sheets lassen Ihre Seiten gut aussehen. Auch wenn Sie mehr Webprogrammierung als Webdesign planen, sollten Sie wissen, wie CSS funktioniert. Der Inhalt und das Verhalten der Webseite interagieren mit dem CSS, um das vollständige Design zu erstellen, und CSS kann kompliziert sein.
  • Grundlegendes JavaScript - Die meisten Webdesigner lernen nie JavaScript, und dies kann sie in ihrer Karriere verletzen. Wenn Sie über genügend JavaScript verfügen, um ein schnelles Überprüfungsskript oder ein Rollover-Image zu schreiben, können Sie Websites verbessern, während Sie auf die Erstellung komplizierterer Serververhalten warten.

Wenn Sie Ihre Webentwicklungsfähigkeiten vor der Jobsuche verbessern möchten, melden Sie sich für ein Online-Programm an. Die Generalversammlung bietet einen kostenpflichtigen 13-wöchigen Webentwicklerkurs an, während die Webgrundlagen, die Khan Academy und die Code Academy kostenlose Tutorials für Anfänger von Webentwicklern anbieten.

Web Designer Ausbildung und Erfahrung

Webdesigner sollten ihre Ausbildung auf Design mit Schwerpunkt auf Grafik und Layout konzentrieren. Die meisten Unternehmen, die Designer einstellen, wollen Menschen, die visuell künstlerisch sind. Studieren Sie Farbtheorie und Komposition und erwerben Sie einen Abschluss in Bildender Kunst oder visuellem Design.

Konzentrieren Sie Ihre Ausbildung auf Design und weniger auf das Erstellen von Webseiten. Die traurige Tatsache ist, dass viele Webdesigner viel mehr Zeit mit dem Erlernen von HTML und der Verwendung von Dreamweaver verbringen, als mit dem Erlernen von Leerzeichen und dem Erstellen eines fließenden Designs. Wenn Sie in klassischen Designtechniken und -fähigkeiten geschult sind und dann lernen, wie Sie diese auf Webseiten anwenden, sollten sich Ihre Designs von der Masse abheben.

Ad 3

Die meisten Unternehmen, die nach Webdesignern suchen, möchten ein Portfolio von Websites sehen, die Sie entworfen haben. Behalten Sie Screenshots und Farbdrucke der Designs bei, an denen Sie gearbeitet haben - auch wenn es sich um Klassenprojekte oder Websites handelte, die Sie selbst erstellt haben. Stellen Sie ein vielfältiges Portfolio zusammen, das mehr als nur die Titelseite einer Website enthält. Ihre Entwürfe bleiben nicht für immer auf einer Website, behalten Sie also Ihre eigenen Kopien.

Web Programmer Ausbildung und Erfahrung

Webprogrammierer konzentrieren sich auf das Verhalten von Websites. Viele Unternehmen stellen keine speziellen Webprogrammierer ein, sondern Softwareentwickler, die mit einer bestimmten Programmiersprache vertraut sind.

Zu den Programmiersprachen, die Sie lernen müssen, gehören unter anderem PHP, Ruby, Swift, C ++, Java, Python und C #. Welche Sprachen Sie benötigen, bestimmt der Arbeitgeber. Je mehr Sie einen Lebenslauf anlegen können, desto stärker sehen Sie als Kandidat aus.

Ad 4

Webprogrammierer sind am besten geeignet, wenn sie einen Abschluss in Informatik haben. Früher war es möglich, eine Stelle als Web-Programmierer ohne Abschluss in Informatik zu bekommen, aber das Programmierniveau, das für die meisten Unternehmenswebsites erforderlich ist, erfordert hochqualifizierte Informatiker.

Konzentrieren Sie sich nicht auf eine Programmiersprache. Die Chancen stehen gut, dass die Sprache, die Sie lernen, nach Abschluss der Schule aus ist und etwas völlig anderes gesprochen wird. Unternehmen folgen Modeerscheinungen genauso wie jede andere Branche, und Web-Programmierer müssen sich dessen bewusst sein, was aktuell ist und was nicht. Sie sollten besser lernen, wie man Programmiersprachen lernt, und dann die Jobs ungefähr sechs Monate scannen, bevor Sie mit der Jobsuche beginnen, um herauszufinden, auf welche Sprache Sie sich konzentrieren sollten, um eingestellt zu werden.

Web Producer Ausbildung und Erfahrung

Webproduzenten erstellen und verwalten die Inhalte für Websites. Die besten Webproduzenten haben ein ausgeprägtes Verständnis für Marketing und PR und sind qualifizierte Autoren. Unternehmen stellen häufig Webproduzenten ein, die gut mit anderen Menschen zusammenarbeiten, da sie als Vermittler zwischen Webdesignern, Programmierern und dem Rest des Unternehmens fungieren.

Webproduzenten profitieren von einem Abschluss in Geisteswissenschaften. Welches Sie wählen, ist nicht so wichtig wie die Tatsache, dass Sie ein Programm durchlaufen haben, das viele Anforderungen an das Schreiben stellt. Ein Marketing- oder PR-Abschluss tut nicht weh. Möglicherweise werden Sie gebeten, sich mehr auf Marketing und weniger auf Webentwicklung zu konzentrieren, wenn dies Ihr Fokus ist.

Ad 5

Webproduktionsjobs haben oft die unterschiedlichsten Titel. Möglicherweise sind Sie Eigentümer von Webinhalten, Webeditor, Webschreiber, Texter oder etwas anderes. Wenn Sie über gute Schreibfähigkeiten verfügen und keinen Abschluss in Programmierung oder Design erwerben möchten, kann die Webproduktion zum Bereich Webentwicklung führen.

Erfahrungen in der Webentwicklung sammeln

Niemand beginnt mit einer leeren Tafel und einer Million Dollar, um eine Website zu erstellen. Jeder fängt ganz unten an, und der Grund für die Webentwicklung kann langweilig sein.

Wenn Sie eine Einstiegsposition finden, verwenden Sie Ihre Links zur Zeitkorrektur und zur Korrektur von Tippfehlern, um so viel wie möglich zu lernen. Jeder Designer und Programmierer einer Website ist anders, und wenn Sie es versuchen, können Sie von jedem etwas lernen.

Haben Sie keine Angst, Änderungen und Designlösungen vorzuschlagen, auch wenn Sie noch nicht so weit im Team sind. Wenn Ihre Ideen akzeptiert werden, verwenden Sie sie in Ihrem Portfolio. Wenn dies nicht der Fall ist, speichern Sie sie in Ihrem Design-Ideen-Ordner und versuchen Sie herauszufinden, warum sie abgelehnt wurden. Nutzen Sie diese Kritik, um Ihr nächstes Design oder Programm zu verbessern. Jedes Mal, wenn Sie Dreamweaver öffnen, um eine Webseite zu bearbeiten, sehen Sie diese als Gelegenheit, mehr zu lernen und Ihre Fähigkeiten zu verbessern.