Anleitung zum Erwerb eines 5.1-Surround-Sound-Systems für Ihren Computer

So entscheiden Sie, ob Ihr PC ein Surround-Sound-Lautsprechersystem benötigt

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die ein 5.1-Surround-Lautsprechersystem für Ihren Computer bietet. Brauchen Sie wirklich eine?

Viele Menschen wissen nicht genau, was ein Audiosystem von einem anderen unterscheidet, geschweige denn, was „echten“ Surround-Sound, digitale Audiosignale oder Satelliten und Subwoofer ausmacht.

Dieser Artikel wird Ihnen definitiv dabei helfen, einige der Feinheiten zu klären und zu entscheiden, ob ein vollständiges 5.1-Surround-Lautsprechersystem die richtige Wahl für Ihren Computer ist.

Was Sie vor dem Kauf eines Surround-Sound-Systems benötigen

Surround Sound ist eine große Verpflichtung. Bevor Sie ein 5.1-Audiosystem für Ihren PC kaufen, müssen Sie auf einige Dinge vorbereitet sein. Hier ist ein kurzer Überblick.

„5.1“ bedeutet fünf Lautsprecher und einen Subwoofer. Dies ist der große Aktivlautsprecher, der den von uns allen geliebten rumpelnden Bass liefert. Bei den meisten 5.1-PC-Systemen fungiert er auch als Receiver und Mixer und sendet Audiosignale an jeden der 5 kleineren "Satelliten" -Lautsprecher.

Das sind natürlich insgesamt sechs Lautsprecher, deren hintere linke und rechte über und hinter Ihrem Kopf liegen sollen. Das ist viel Platz und eine Menge Kabel, die überall verlaufen. Stellen Sie also sicher, dass Sie einen Platz haben, an dem Sie sie platzieren können (und etwas Zeit, um sie einzurichten).

Um ganz ehrlich zu sein, brauchen Sie keinen Surround-Sound, wenn Sie nicht wissen, was Sie damit machen werden. 5.1-Computer-Lautsprechersysteme eignen sich perfekt für Personen, die viele Filme auf ihrem PC ansehen oder häufig Videospiele spielen. In diesem Fall ist es den Preis und die Mühe wert, vollständig von komplexem Layer-Sound umgeben zu sein und in Ihre Umgebung einzutauchen, wie es Surround-Sound-Audio ermöglicht.

So erhalten Sie echten Surround-Sound

Um „echten“ Surround-Sound zu erleben, benötigen Sie eine Soundkarte, die digitalen Sound über ein optisches oder koaxiales Audiokabel ausgibt. Für einige Benutzer ist möglicherweise ein Upgrade erforderlich, es ist jedoch wichtig, dass Sie für ein 5.1-Surround-Soundsystem den höchsten Preis ausgeben.

  • Platz
  • Multimedia-Unterhaltung
  • High-End-Soundkarte
  • Geld

Wenn Sie Ihre Zeit und Ihren Platz in ein hochwertiges Surround-Sound-System investieren, sollten Sie sich wahrscheinlich darauf vorbereiten, auch ein paar hundert Dollar zu investieren. Es gibt viele Surround-Sound-Systeme, die günstiger sind, aber die meisten bieten keinen „echten“ digitalen Surround-Sound, und sie sind bei weitem nicht in der Qualität, nach der Sie in einem Surround-Sound-Setup suchen sollten. Wenn Sie nicht über das nötige Bargeld verfügen, sollten Sie ein anständiges 2.1-Lautsprecherset zum gleichen Preis kaufen.