So verwenden Sie Google Mail als ob es Ordner hätte

Verwenden Sie Filter, um Ihre E-Mails automatisch in ordnerähnliche Kategorien zu sortieren

Google Mail verfügt nicht über eine Ordnerfunktion, sondern über Beschriftungen, die beim Organisieren Ihrer Nachrichten ebenfalls hilfreich sein können. Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht mit einem Etikett versehen, verbleibt sie im Posteingang , ist jedoch auch über das Etikett zugänglich. Eine Möglichkeit, Etiketten zu Ordnern zu machen, besteht darin, eingehende Nachrichten automatisch in Etikettenkategorien zu verschieben.

Verwenden von Beschriftungen als Ordner

Wenn Sie Nachrichten aus dem Posteingang verschieben und sie in Bezeichnungen kategorisieren, werden sie getrennt von den übrigen Nachrichten angezeigt. Beispielsweise können Sie alle Ihre Amazon-Einkäufe in einem Amazon- Label und Nachrichten von der Arbeit in einem Work- Label haben. Wenn Sie Nachrichten auf diese Weise organisieren, ist Ihr Posteingang übersichtlicher.

Sie können Nachrichten durch Ziehen und Ablegen manuell in Labels verschieben. Google Mail unterstützt jedoch auch das automatische Sortieren von Nachrichten in Labels durch Filter.

So verschieben Sie Google Mail-Nachrichten mithilfe von Filtern automatisch in Labels

Um Nachrichten automatisch in ein Label und aus dem Posteingang zu verschieben , müssen Sie Filter einrichten, die Sie über das Suchfeld oben in Google Mail ausführen können. So legen Sie fest, wo Ihre Google Mail-Nachrichten landen.

  1. Öffnen Sie Google Mail. Wählen Sie im Suchfeld oben auf dem Bildschirm den kleinen Pfeil ganz rechts aus.

  2. Füllen Sie im Dialogfeld alle relevanten Felder aus.

  3. Wählen Sie Filter erstellen .

  4. Ein weiteres Dialogfeld wird angezeigt. Wählen Sie oben im Feld die Option Posteingang überspringen (archivieren) . Durch diese Aktion wird sichergestellt, dass Nachrichten niemals im Posteingang angezeigt werden, sondern direkt zu dem von Ihnen ausgewählten Etikett gelangen.

    Klicken Sie neben Anwenden des Labels auf den Abwärtspfeil und wählen Sie ein Label aus, in das Nachrichten, die Ihren Kriterien entsprechen, verschoben werden sollen, wenn sie in Ihrem Google Mail-Konto eingehen.

    Wenn Sie das gewünschte Etikett noch nicht eingerichtet haben, wählen Sie Neues Etikett .

  5. Wählen Sie Filter erstellen .

Neue Nachrichten, die Ihren Regeln entsprechen, werden direkt an das von Ihnen festgelegte Etikett gesendet und direkt über den Posteingang übersprungen. Sie können darauf zugreifen, indem Sie dieses Etikett oder Alle Nachrichten in der linken Leiste auswählen. Sie wissen, dass Sie Nachrichten in diesem Label erhalten haben, da im Labelnamen eine Zahl angezeigt wird, die die Anzahl der ungelesenen Nachrichten angibt.

Wenn Sie einen E-Mail-Client verwenden, um über IMAP auf Google Mail zuzugreifen, werden die Nachrichten in die entsprechenden Ordner in diesem Client verschoben. Diese Aktion wird jedoch nicht ausgeführt, wenn Sie POP Gmail verwenden. Stattdessen werden die Nachrichten, die zu Ihrem Filter passen, in denselben Ordner wie jede andere neue Nachricht heruntergeladen.