Verwenden des Apple-Hardwaretests zum Diagnostizieren von Problemen

Mit dem Apple Hardware Test (AHT) können Sie Probleme mit der Mac-Hardware diagnostizieren. Dies kann Probleme mit dem Bildschirm, der Grafik, dem Prozessor, dem Speicher und dem Speicher Ihres Mac beinhalten. Mit Apples Hardwaretest können Sie die meisten Hardwarefehler als Schuldigen ausschließen, wenn Sie versuchen, Probleme mit Ihrem Mac zu beheben.

Tatsächliche Hardwarefehler sind selten, treten jedoch gelegentlich auf. Der häufigste Hardwarefehler ist der Arbeitsspeicher (RAM). Mit dem Apple Hardware-Test können Sie den Arbeitsspeicher Ihres Mac überprüfen und auf Probleme aufmerksam machen. Bei vielen Mac-Modellen können Sie fehlerhaften Arbeitsspeicher selbst austauschen und dabei ein paar Dollar sparen.

Welche Macs können den internetbasierten Apple-Hardwaretest verwenden?

Nicht alle Macs können das internetbasierte AHT verwenden. Einige müssen eine lokale Version verwenden, die entweder auf dem Startlaufwerk des Mac installiert oder auf der OS X-Installations-DVD enthalten ist.

2013 und neuere Macs

Für Macs, die nach 2013 hergestellt wurden, muss eine neuere Version des Hardwaretests namens Apple Diagnostics verwendet werden. Anweisungen zum Testen neuerer Macs mit Apple Diagnostics finden Sie unter Verwenden von Apple Diagnostics zur Fehlerbehebung bei der Mac-Hardware.

Macs, die die Internetversion von AHT verwenden können

ModelModel IDNotes11-Zoll-MacBook AirMacBookAir 3.1Late 2010 bis 201213-Zoll-MacBook AirMacBookAir 3.2Late 2010 bis 201213-Zoll-MacBook ProMacBookPro 8.1Ahr 2011 bis 201215-Zoll-MacBook ProMacBookPro 6.2Mid 2010 bis 201217-Zoll-MacBook ProMacBookPro 6.1Mid 2010 bis 2012MacBookMacBook 7,1mid 2010Mac MiniMac min i4,1mid 2010 bis 201221,5-Zoll-iMaciMac11,2mid 2010 bis 201227-Zoll-iMaciMac11,3mid 2010 bis 2012

Hinweis : Für Modelle ab Mitte 2010 und Anfang 2011 ist möglicherweise ein EFI-Firmware-Update erforderlich, bevor Sie Apple Hardware Test über das Internet verwenden können. Sie können folgendermaßen überprüfen, ob Ihr Mac das EFI-Update benötigt:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" die Option " Über diesen Mac" .
  2. Klicken Sie im folgenden Fenster auf die Schaltfläche Weitere Informationen .
  3. Wenn Sie OS X Lion oder höher ausführen, klicken Sie auf die Schaltfläche Systembericht. Fahren Sie andernfalls mit dem nächsten Schritt fort.
  4. Stellen Sie im folgenden Fenster sicher, dass Hardware im linken Bereich markiert ist.
  5. Notieren Sie sich im rechten Bereich die Versionsnummer des Boot-ROM sowie die SMC-Versionsnummer (falls vorhanden).
  6. Rufen Sie mit den Versionsnummern die Apple EFI- und SMC-Firmware-Update-Website auf und vergleichen Sie Ihre Version mit der neuesten verfügbaren Version. Wenn Ihr Mac eine ältere Version hat, können Sie die neueste Version über die Links auf der obigen Webseite herunterladen.

Verwenden des Apple-Hardwaretests über das Internet

Jetzt, da Sie wissen, dass Ihr Mac AHT über das Internet nutzen kann, ist es an der Zeit, den Test tatsächlich durchzuführen. Dazu benötigen Sie eine Kabel- oder WLAN-Verbindung zum Internet.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mac ausgeschaltet ist.
  2. Wenn Sie einen tragbaren Mac testen, schließen Sie ihn an eine Wechselstromquelle an. Führen Sie den Hardwaretest nicht nur mit dem Akku Ihres Mac durch.
  3. Drücken Sie den Netzschalter, um den Einschaltvorgang zu starten.
  4. Halten Sie sofort die Wahltaste und die Taste D gedrückt .
  5. Halten Sie die Wahltaste und die Taste D gedrückt, bis auf dem Bildschirm Ihres Mac die Meldung " Internetwiederherstellung wird gestartet " angezeigt wird. Sobald Sie die Meldung sehen, können Sie die Wahltaste und die Taste D loslassen.
  6. Nach kurzer Zeit werden Sie aufgefordert, ein Netzwerk auszuwählen. Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um aus den verfügbaren Netzwerkverbindungen auszuwählen.
  7. Wenn Sie eine drahtlose Netzwerkverbindung ausgewählt haben, geben Sie das Kennwort ein und drücken Sie die Eingabetaste oder die Eingabetaste , oder klicken Sie auf das Häkchen im Display.
  8. Sobald Sie eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk hergestellt haben, wird die Meldung "Starten der Internetwiederherstellung" angezeigt. Dies kann eine Weile dauern.
  9. Während dieser Zeit wird der Apple Hardware Test auf Ihren Mac heruntergeladen. Sobald der Download abgeschlossen ist, wird die Option zum Auswählen einer Sprache angezeigt.
  10. Verwenden Sie den Mauszeiger oder die Aufwärts- / Abwärtspfeiltasten, um eine zu verwendende Sprache hervorzuheben, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche in der rechten unteren Ecke (die mit dem Pfeil nach rechts).
  1. Der Apple-Hardwaretest überprüft, welche Hardware auf Ihrem Mac installiert ist. Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Sobald dies abgeschlossen ist, wird die Schaltfläche Test hervorgehoben.
  2. Bevor Sie auf die Schaltfläche Test klicken, können Sie überprüfen, welche Hardware der Test gefunden hat, indem Sie auf die Registerkarte Hardwareprofil klicken. Es ist eine gute Idee, sich dies kurz anzuschauen, um sicherzustellen, dass alle wichtigen Komponenten Ihres Mac korrekt angezeigt werden. Stellen Sie sicher, dass die richtige Speichermenge sowie die richtige CPU und Grafik gemeldet werden. Wenn irgendetwas falsch zu sein scheint, sollten Sie überprüfen, wie die Konfiguration Ihres Mac aussehen sollte. Sie können dies tun, indem Sie auf der Support-Website von Apple nach den Spezifikationen für den von Ihnen verwendeten Mac suchen. Wenn die Konfigurationsinformationen nicht übereinstimmen, ist möglicherweise ein Gerät ausgefallen.
  3. Wenn die Konfigurationsinformationen korrekt zu sein scheinen, können Sie mit dem Testen fortfahren.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Hardwaretest .
  5. Der Apple Hardware Test unterstützt zwei Arten von Tests: einen Standardtest und einen erweiterten Test. Der erweiterte Test ist eine gute Option, wenn Sie ein Problem mit Ihrem RAM oder Ihren Videos / Grafiken vermuten. Im Allgemeinen ist es jedoch eine gute Idee, mit dem kürzeren Standardtest zu beginnen.
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Test .
  2. Der Hardwaretest wird gestartet und zeigt eine Statusleiste und alle resultierenden Fehlermeldungen an. Der Test kann einige Zeit in Anspruch nehmen, seien Sie also geduldig. Möglicherweise hören Sie, wie die Lüfter Ihres Mac hoch und runter laufen. Dies ist während des Testprozesses normal.
  3. Nach Abschluss des Tests verschwindet die Statusleiste. Im Bereich Testergebnisse des Fensters wird entweder die Meldung "Keine Probleme gefunden" oder eine Liste von Problemen angezeigt. Wenn in den Testergebnissen ein Fehler auftritt, finden Sie im folgenden Abschnitt mit den Fehlercodes eine Liste der häufigsten Fehlercodes und deren Bedeutung.
  4. Wenn keine Probleme gefunden wurden, können Sie den erweiterten Test dennoch ausführen. Dies ist besser, wenn Sie Speicher- und Grafikprobleme finden. Setzen Sie dazu ein Häkchen in das Kästchen Perform Extended Testing (dauert erheblich länger) und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Test .

Beenden eines laufenden Tests

Sie können jeden laufenden Test anhalten, indem Sie auf die Schaltfläche Test anhalten klicken.

Beenden des Apple-Hardwaretests

Wenn Sie den Apple-Hardwaretest beendet haben, können Sie den Test beenden, indem Sie entweder auf die Schaltfläche " Neu starten" oder " Herunterfahren" klicken.

Apple Hardware Test Fehlercodes

Die vom Apple Hardware Test generierten Fehlercodes sind bestenfalls kryptisch und für Apple Servicetechniker gedacht. Viele der Fehlercodes sind jedoch bekannt, und die folgende Liste sollte hilfreich sein:

Fehlercode Beschreibung
4AIR AirPort Wireless-Karte
4ETH Ethernet
4HDD Festplatte (inklusive SSD)
4IRP Logic Board
4MEM Speichermodul (RAM)
4MHD Externe Festplatte
4MLB Logic Board Controller
4MOT Fans
4PRC Prozessor
4SNS Sensor ausgefallen
4YDC Video / Grafikkarte
Apple Hardware Test Fehlercodes

Die meisten der oben genannten Fehlercodes weisen auf einen Ausfall der zugehörigen Komponente hin und erfordern möglicherweise die Hilfe eines Technikers, um die Ursache und die Kosten einer Reparatur zu ermitteln. Versuchen Sie jedoch, den PRAM und den SMC zurückzusetzen, bevor Sie Ihren Mac in einen Laden schicken. Dies kann bei einigen Fehlern hilfreich sein, einschließlich Problemen mit der Hauptplatine und dem Lüfter.

Sie können zusätzliche Fehlerbehebung für RAM-, Festplatten- und externe Festplattenprobleme durchführen. Im Falle eines internen oder externen Laufwerks können Sie versuchen, es mit dem Festplatten-Dienstprogramm (im Lieferumfang von OS X enthalten) oder einer Drittanbieter-App wie Drive Genius zu reparieren.

Wenn Ihr Mac über vom Benutzer zu wartende RAM-Module verfügt, reinigen Sie die Module und setzen Sie sie erneut ein. Entfernen Sie den RAM, reinigen Sie die Kontakte der RAM-Module mit einem sauberen Radiergummi und installieren Sie den RAM erneut. Führen Sie nach der Neuinstallation des Arbeitsspeichers den Apple-Hardwaretest mit der erweiterten Testoption erneut aus. Wenn Sie immer noch Speicherprobleme haben, müssen Sie möglicherweise den RAM ersetzen.