Optionen zum Hinzufügen mehrerer Sprachübersetzungen zu einer Website

Nicht jeder, der Ihre Website besucht, spricht dieselbe Sprache. Damit sich eine Site mit einem möglichst breiten Publikum verbinden kann, muss sie möglicherweise Übersetzungen in mehr als eine Sprache enthalten. Das Übersetzen von Inhalten auf Ihrer Website in mehrere Sprachen kann jedoch eine Herausforderung sein, insbesondere wenn Sie keine Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen haben, die die gewünschten Sprachen fließend beherrschen.

Ungeachtet der Herausforderungen lohnt sich dieser Übersetzungsaufwand häufig, und es gibt heutzutage einige Optionen, mit denen das Hinzufügen zusätzlicher Sprachen zu Ihrer Website wesentlich einfacher als in der Vergangenheit ist (insbesondere, wenn Sie dies während eines Neugestaltungsprozesses tun). Werfen wir einen Blick auf einige der Optionen, die Ihnen heute zur Verfügung stehen.

Google Übersetzer

Google Translate ist ein kostenloser Service von Google. Dies ist bei weitem die einfachste und gebräuchlichste Möglichkeit, Ihrer Website Unterstützung für mehrere Sprachen hinzuzufügen.

Um Google Translate zu Ihrer Website hinzuzufügen, müssen Sie sich nur für ein Konto anmelden und anschließend ein kleines Stück Code in den HTML-Code einfügen. Mit diesem Service können Sie die verschiedenen Sprachen auswählen, die auf Ihrer Website verfügbar sein sollen, und es steht eine sehr umfangreiche Liste mit insgesamt über 90 unterstützten Sprachen zur Auswahl.

Die Vorteile von Google Translate liegen in den einfachen Schritten, die zum Hinzufügen zu einer Website erforderlich sind, darin, dass es kostengünstig (kostenlos) ist und Sie eine Reihe von Sprachen verwenden können, ohne einzelne Übersetzer für die Arbeit an verschiedenen Versionen des Inhalts bezahlen zu müssen .

Der Nachteil von Google Translate ist, dass die Genauigkeit der Übersetzungen nicht immer großartig ist. Da dies eine automatisierte Lösung ist (im Gegensatz zu einem menschlichen Übersetzer), versteht sie nicht immer den Kontext dessen, was Sie sagen möchten. Manchmal sind die darin enthaltenen Übersetzungen in dem Kontext, in dem Sie sie verwenden, einfach falsch. Google Translate ist auch für Websites mit sehr speziellen oder technischen Inhalten (Gesundheitswesen, Technologie usw.) weniger effektiv.

Letztendlich ist Google Translate eine großartige Option für viele Websites, funktioniert jedoch nicht in allen Fällen.

Landing Pages für Sprachen

Wenn Sie aus dem einen oder anderen Grund die Google Translate-Lösung nicht verwenden können, sollten Sie jemanden beauftragen, eine manuelle Übersetzung für Sie zu erstellen und eine einzige Zielseite für jede Sprache zu erstellen, die Sie unterstützen möchten.

Bei einzelnen Zielseiten wird anstelle Ihrer gesamten Website nur eine Seite mit Inhalten übersetzt. Diese einzelne Sprachseite, die für alle Geräte optimiert werden sollte, kann grundlegende Informationen zu Ihrem Unternehmen, Ihren Diensten oder Produkten sowie Kontaktinformationen enthalten, die Besucher verwenden sollten, um mehr zu erfahren oder ihre Fragen von jemandem beantworten zu lassen, der ihre Sprache spricht. Wenn Sie keinen Mitarbeiter haben, der diese Sprache spricht, kann dies ein einfaches Kontaktformular für Fragen sein, die Sie beantworten müssen, indem Sie entweder mit einem Übersetzer zusammenarbeiten oder einen Dienst wie Google Translate nutzen, um diese Rolle für Sie zu besetzen.

Separate Sprachseite

Die Übersetzung Ihrer gesamten Website ist eine großartige Lösung für Ihre Kunden, da sie Zugriff auf alle Ihre Inhalte in ihrer bevorzugten Sprache erhalten. Dies ist jedoch die zeitintensivste und kostenintensivste Option für die Bereitstellung und Wartung. Denken Sie daran, dass die Übersetzungskosten nicht aufhören, sobald Sie mit der neuen Sprachversion "live" gehen. Jeder neue Inhalt, der der Site hinzugefügt wird, einschließlich neuer Seiten, Blog-Posts, Pressemitteilungen usw., muss ebenfalls übersetzt werden, damit die Site-Versionen synchron bleiben.

Diese Option bedeutet im Grunde, dass Sie über mehrere Versionen Ihrer Site verfügen, die Sie zukünftig verwalten können. So gut diese vollständig übersetzte Option auch klingt, Sie müssen die zusätzlichen Kosten berücksichtigen, sowohl hinsichtlich der Übersetzungskosten als auch des Aktualisierungsaufwands, um diese vollständigen Übersetzungen beizubehalten.

CMS-Optionen

Websites, die ein CMS (Content Management System) verwenden, können möglicherweise Plug-Ins und Module verwenden, mit denen übersetzte Inhalte auf diese Websites übertragen werden können. Da der gesamte Inhalt eines CMS aus einer Datenbank stammt, gibt es dynamische Möglichkeiten, diesen Inhalt automatisch zu übersetzen. Beachten Sie jedoch, dass viele dieser Lösungen entweder Google Translate verwenden oder Google Translate ähneln, da sie nicht perfekt sind übersetzungen. Wenn Sie eine dynamische Übersetzungsfunktion verwenden möchten, lohnt es sich möglicherweise, einen Übersetzer zu beauftragen, um den generierten Inhalt auf Richtigkeit und Verwendbarkeit zu überprüfen.

In Summe

Das Hinzufügen von übersetzten Inhalten zu Ihrer Website kann ein sehr positiver Vorteil für Kunden sein, die nicht die Primärsprache sprechen, in der die Website geschrieben ist Der erste Schritt zum Hinzufügen dieser nützlichen Funktion zu Ihren Webseiten.