Informiert Sie Instagram über Screenshots, die von jemand anderem gemacht wurden?

Jetzt können Sie frei herumschnüffeln ... mit Vorsicht

Bei so vielen tollen Inhalten, die auf Instagram geteilt werden, ist es verlockend, Screenshots (oder Bildschirmaufnahmen) von dem zu machen, was Sie sehen.

Ob Sie derjenige sind, der einen Screenshot des Inhalts eines anderen Benutzers machen möchte oder sich fragen, ob jemand heimlich Screenshots Ihrer eigenen Inhalte macht, es lohnt sich zu prüfen, ob Instagram tatsächlich Benachrichtigungen über diese Art von Aktivität sendet oder nicht.

Sendet Instagram Benachrichtigungen für Screenshots von Foto- oder Videobeiträgen?

Antwort: nein

Regelmäßige Foto- und Videoposts, die im Home-Feed, in Benutzerprofilen oder auf der Registerkarte "Durchsuchen" angezeigt werden, sind vor Benachrichtigungen über Screenshots geschützt. Das Gleiche gilt für Bildschirmaufnahmen - wenn Sie den Bildschirm Ihres Geräts aufzeichnen, während der Videobeitrag eines anderen Benutzers abgespielt wird.

Eine Alternative zum Erstellen eines Screenshots von Posts ist die Verwendung der integrierten Lesezeichenfunktion von Instagram, mit der Sie Posts einzeln sammeln und später erneut aufrufen können (ohne dass das Original-Poster benachrichtigt wird). Tippen Sie einfach auf das Lesezeichensymbol unter einem Beitrag, um ihn zu speichern. Sie können alle Ihre gespeicherten Beiträge anzeigen, indem Sie zu Ihrem Profil navigieren, oben rechts auf das Menüsymbol tippen und auf Gespeichert tippen. Wenn das Originalbild jedoch gelöscht wird, schlägt Ihr Lesezeichen fehl.

Sendet Instagram Benachrichtigungen für Screenshots von Geschichten?

Antwort: Nein, aber Instagram hat zuvor eine Benachrichtigungsfunktion für Screenshots für Storys getestet.

Instagram hat einige Monate damit verbracht, ein Feature zu testen, in dem Benutzer sehen konnten, wer Screenshots ihrer Storys gemacht hat, aber dieses Feature wurde inzwischen eingestellt. Die Funktionen wurden im Februar 2018 bemerkt. Im Juni war es weg. Seitdem können Instagram-Benutzer frei Screenshots erstellen oder die Geschichten anderer Benutzer auf dem Bildschirm abrufen, ohne dass sie darüber informiert werden.

Es gibt keine Garantie dafür, dass Instagram für immer mit Benachrichtigungen zu Story-Screenshots fertig ist. Es besteht immer die Möglichkeit, dass die Tests jederzeit fortgesetzt werden können, ohne dass Sie es überhaupt merken.

Sendet Instagram Benachrichtigungen für Screenshots von Direktnachrichten?

Antwort: Ja, aber nur zum Verschwinden von Fotos und Videos.

Eine verschwindende Foto- oder Videonachricht ist eine Nachricht, die Sie mit der Kamera über die Instagram-App aufnehmen und dann als direkte Nachricht an eine Gruppe oder eine Einzelperson senden. Laut Instagram-Hilfe werden Screenshot-Benachrichtigungen angezeigt, wenn einer Ihrer Empfänger einen Screenshot davon erstellt.

Sie sind sicher, wenn Sie etwas anderes senden. Screenshots anderer Arten von nicht verschwindendem Inhalt, die in einer Direktnachricht gesendet wurden (z. B. Posts aus Feeds, Text oder Hashtags), führen nicht zu einer Benachrichtigung.

Hüten Sie sich vor Apps von Drittanbietern, die behaupten, Sie über Instagram-Screenshots zu benachrichtigen

Alle Apps von Drittanbietern, die behaupten, Ihnen Benachrichtigungen zu Screenshots zu senden, sind wahrscheinlich extrem veraltet oder ein totaler Betrug. Aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen unterwirft Instagram die Verwendung von Apps von Drittanbietern über die Instagram-API strengen Einschränkungen. Das bedeutet, dass keine von Ihnen installierte App Ihnen erfolgreich mitteilen kann, wer Screenshots Ihrer Inhalte macht.

Wenn Sie auf eine App stoßen, die behauptet, Ihnen mitteilen zu können, wer Screenshots Ihrer Inhalte macht, installieren Sie sie nicht. Wenn es sich um eine bösartige App handelt, können Sie Ihr Instagram-Konto gefährden oder Ihr Gerät mit Viren infizieren.

Wenn Sie bereits eine Drittanbieter-App installiert haben, die angeblich Screenshot-Benachrichtigungen für Instagram gibt und Ihre Kontodetails angibt, deinstallieren Sie die App sofort von Ihrem iOS- oder Android-Gerät. Als nächstes ändere dein Instagram-Passwort, um sicher zu gehen. Wenn Sie ein Android-Gerät haben, können Sie auch eine Antivirus-App installieren.