Wie man das unsichtbare Web benutzt, um Leute zu finden

Probieren Sie diese Top-Websites aus, um schwer zu findende Informationen zu erhalten

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie jemanden finden, ist das unsichtbare Web ein wunderbar detaillierter Datenschatz, der Informationen liefert, die verallgemeinerte Suchanfragen nicht liefern können. Das unsichtbare Web ist eine Goldmine von Informationen, mit denen Sie jemanden finden können, und da es bei weitem größer ist als die Teile des Webs, auf die Sie mit einer einfachen Suchmaschinenabfrage zugreifen können, sind möglicherweise viel mehr Informationen verfügbar.

Sie benötigen spezialisierte Websites, um tief in das unsichtbare Web einzutauchen. Die hier aufgeführten Top-Websites zur Personensuche für das unsichtbare Web können Ihre Personensuche bereichern, detaillierter und maßgeblicher machen.

Internet Archive Wayback Machine

Was wir mögen

  • Archivbilder von 340 Milliarden Webseiten.

  • Kataloge Bücher, Nachrichtenartikel, Tweets, Videos und Memes.

Was wir nicht mögen

  • Enthält nur öffentlich zugängliche Webseiten und Informationen.

  • Riesige Website ist überwältigend.

Wenn die gesuchte Person jemals eine Website erstellt hat oder Informationen hat, von denen Sie wissen, dass sie im Web vorhanden sind, die jedoch inzwischen gelöscht wurden, können Sie diese Website über die Wayback Machine aufrufen, eine Datenbank mit über 340 Milliarden Seiten, die von 1996 bis 1997 archiviert wurde das Geschenk.

Dies ist eine gute Möglichkeit, um schwer zu findende Informationen anzuzeigen, da hier Screenshots von Millionen von Websites archiviert wurden, darunter viele, die nicht mehr im Internet verfügbar sind.

Besuchen Sie die Internet Archive Wayback Machine.

FamilySearch

Was wir mögen

  • Über 1 Milliarde einzigartige Profile.

  • Suchen Sie nach Name, Geburts- oder Sterbeort und Geburts- oder Sterbedatum.

  • Mobile Apps.

Was wir nicht mögen

  • Nur ein Stammbaum pro kostenlosem Konto.

  • Fremde können Stammbäume anzeigen oder ändern.

FamilySearch, eine der weltweit größten Sammlungen genealogischer und historischer Aufzeichnungen, ist in erster Linie ein Genealogie-Tracker, der es auch zu einem unschätzbaren Werkzeug für die Personensuche macht.

Geben Sie so viele Informationen ein, wie Sie wissen, und FamilySearch gibt Geburts- und Sterbeurkunden, elterliche Informationen und mehr zurück. Digitale Speicherung, digitale Konvertierung, allgemeine Speicherung von Aufzeichnungen und Online-Indizierung sind hier ebenfalls kostenlos verfügbar

Besuchen Sie die Familiensuche.

Zabasearch

Was wir mögen

  • Suche nach Namen mit Bundesland oder Telefonnummer.

  • Telefonnummern und Adressen in Suchergebnissen.

  • Keine Anmeldung erforderlich.

Was wir nicht mögen

  • Melden Sie sich mit Facebook für die kostenlose erweiterte Suche an.

  • Einige Benutzer äußern Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre.

Zabasearch ist eine außerordentlich effektive Suchmaschine für unsichtbare Web-Leute. Es werden Details aus öffentlichen Aufzeichnungen abgerufen, darunter Gerichtsaufzeichnungen, Aufzeichnungen zu Ländern und Bundesstaaten, Telefonnummern, öffentliche Transaktionen, Aufzeichnungen zur Wählerregistrierung und Informationen, die die Personen selbst online gestellt haben.

Dieser kostenlose Dienst ist in Bezug auf die Menge an Informationen, die er abruft, etwas umstritten. Er ist jedoch nützlich für Personen, die Ahnenforschungen durchführen.

Besuchen Sie Zabasearch.

US-Patent- und Markenamt Volltext-Patentdatenbank

Getty Images

Was wir mögen

  • Suche nach Patenten nach Name oder Begriff und Fachgebiet.

  • Anzeigen oder Drucken ganzseitiger PDFs von Patenten.

Was wir nicht mögen

  • Durchsuchen Sie Patente vor 1976 nach Ausstellungsdatum, Patentnummer und US-Klassifizierung.

  • Muss Informationen über das Patent für eine effektive Suche haben.

Wenn die Person, die Sie suchen, jemals ein Patent angemeldet hat, finden Sie es in der Volltext-Patentdatenbank des US-Patent- und Markenamts. Bei Patenten, die ab 1976 angemeldet wurden, sehen Sie den Namen des Erfinders und den Titel des Patents sowie andere relevante Informationen.

Besuchen Sie die US-Patent- und Markensuch-Website.

Pipl

Was wir mögen

  • Übereinstimmungsrate und Genauigkeit über den Industriestandards.

  • Gibt Informationen zurück, die vielfältiger sind als auf ähnlichen Websites.

Was wir nicht mögen

  • Die kostenlose Version ist begrenzt.

  • Bezahlte Version ist teuer.

Pipl wurde speziell dafür entwickelt, in das unsichtbare Internet einzutauchen, um Informationen zu erhalten. Es ruft Ergebnisse aus Datenbanken ab, die nicht in regulären Suchmaschinenabfragen enthalten sind, was es für Personensuchaufgaben von unschätzbarem Wert macht.

Ort, Alter und Karriere sind einige der Informationsergebnisse, die hier abgerufen werden. Obwohl Pipl immer noch einige kostenlose Informationen anbietet, hat es sein Geschäftsmodell geändert, um die kostenpflichtige Nutzung einzuschließen.

Besuchen Sie Pipl.

Melissa kostenlose Lookups

Was wir mögen

  • Interessante Sammlung von Suchwerkzeugen.

  • Nützliche Tools zum Auffinden von Informationen über Personen.

Was wir nicht mögen

  • Muss für ein Konto registrieren.

  • Gebühren für Stufen von Gutschriften nach monatlichen kostenlosen Gutschriften werden verwendet.

Die Melissa Free Lookups-Website bietet eine breite Palette an kostenlosen Tools, mit denen Sie im Invisible Web nach Informationen zur Personensuche suchen können. Diese Site durchsucht US-Adressen, Hausnummern nach Postleitzahl, IP-Adresse, Namen, Adressen, Telefonnummern, E-Mails und Sterbeinformationen.

Die Website enthält auch Informationen für Personen in Kanada, Mexiko und Europa.

Besuchen Sie die Melissa Free Lookups-Website.

192.com

Was wir mögen

  • Spezialisiert auf die Suche nach Personen in Großbritannien

  • Für die einfache Suche sind nur Name und Ort erforderlich.

  • Erweiterte Personensuche verfügbar.

Was wir nicht mögen

  • Listet die Datenquelle nicht auf.

  • Der kostenpflichtige Dienst bietet nur öffentlich zugängliche Informationen.

192.com enthält Daten zu Personen, Unternehmen und Orten in Großbritannien. Sie finden hier vollständige Namen, Adressen, Altersrichtlinien, Immobilienpreise, Luftbilder, Unternehmens- und Vorstandsberichte, Familienberichte und Unternehmensinformationen, die alle aus einer Reihe von Quellen stammen Quellen sowohl im allgemeinen als auch im unsichtbaren Web.

Besuchen Sie die 192.com-Website.