So aktualisieren Sie Ihr MacBook Air Laptop

Gibt es ein macOS-Update für das MacBook Air und wie installiert man es?

Das Betriebssystem Ihres MacBook Air wird von Zeit zu Zeit aktualisiert, um neue Funktionen einzuführen und möglicherweise, was noch wichtiger ist, Fehler zu beheben und die Sicherheit zu verbessern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ihr MacBook Air zu aktualisieren. Wir werden alle Möglichkeiten prüfen, wie Sie dies erreichen können.

Stellen Sie vor dem Aktualisieren Ihres MacBook Air sicher, dass ein gutes Backup vorhanden ist. Meistens treten keine Probleme auf, aber Sie wissen, wie es ist. Die Zeit, in der etwas schief geht, ist die Zeit, in der Sie kein gutes Backup haben. Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

So aktualisieren Sie das MacBook Air: macOS Mojave oder höher

macOS Mojave hat eine neue Methode eingeführt, mit der nach Betriebssystemaktualisierungen gesucht werden kann. So wird es jetzt gemacht:

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke des Mac-Bildschirms (in der oberen Menüleiste).

  2. Wählen Sie Systemeinstellungen

  3. Wählen Sie Software Update

  4. Wenn Ihr MacBook Air ein neues Update findet, klicken Sie auf Jetzt aktualisieren

Wenn Ihr MacBook kein neues Update findet, wird die Meldung "Ihr Mac ist auf dem neuesten Stand" angezeigt. Wenn jedoch ein neues Update gefunden wird und Sie auf Jetzt aktualisieren klicken, wird der Aktualisierungsvorgang gestartet.

Abhängig von der Größe des Updates kann dies einige Minuten bis fast eine Stunde dauern.

So aktualisieren Sie das MacBook Air: macOS High Sierra oder früher

Wenn Sie mit macOS High Sierra oder einem früheren Betriebssystem (z. B. El Capitan oder Yosemite) arbeiten, müssen Sie Ihr MacBook Air auf einer anderen Route aktualisieren. Hier ist es:

  1. Öffnen Sie den App Store auf Ihrem MacBook Air

  2. Klicken Sie in der Menüleiste oben im App Store-Fenster auf die Registerkarte Updates

  3. Wenn ein "Software-Update" verfügbar ist, klicken Sie auf UPDATE

Dies kann je nach Größe des Updates einige Minuten bis fast eine Stunde dauern. Sobald das Update abgeschlossen ist, wird Ihr MacBook Air neu gestartet und Sie können sofort wieder arbeiten (oder was auch immer).

Erstellen Sie vor dem Aktualisieren eine Sicherungskopie

Während ein Backup beim Aktualisieren eines MacBook Air sehr selten benötigt wird, möchten Sie möglicherweise dennoch ein Backup erstellen, nur für den Fall, dass während des Aktualisierungsvorgangs etwas schief geht.

  1. Schließen Sie ein externes Speichergerät an Ihr MacBook an, z. B. eine Thunderbolt-, USB- oder FireWire-Festplatte

  2. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke des Mac-Bildschirms (in der oberen Menüleiste).

  3. Wählen Sie Systemeinstellungen

  4. Wählen Sie Time Machine

  5. Klicken Sie auf Sicherungsdatenträger auswählen.

  6. Wählen Sie das externe Laufwerk aus, das Sie verwenden, und klicken Sie dann auf Backups verschlüsseln

  7. Klicken Sie auf Use Disk

Dadurch wird der Sicherungsvorgang gestartet, der in Zukunft regelmäßig und automatisch wiederholt wird, wenn Sie die mit Ihrem Speichergerät verknüpfte Time Machine in der Position ON belassen.

Kann Ihr Mac das neueste Betriebssystem ausführen?

Als letztes möchten Sie möglicherweise vor dem Update die Kompatibilität Ihres MacBook Air mit der MacOS-Version überprüfen, die Sie herunterladen und installieren möchten. Auch dies ist nicht unbedingt erforderlich, kann Ihnen jedoch eine Vorstellung davon geben, ob Ihr Mac ein Upgrade auf diese Version durchführen kann oder nicht.

Wenn Sie beispielsweise MacOS Mojave (die neueste Apple-Software zum Zeitpunkt des Schreibens) herunterladen möchten, wird auf der Apple-Website angegeben, dass Sie Mitte 2012 ein MacBook Air (oder neuer) benötigen. Es wird auch darauf hingewiesen, dass Sie von jedem MacOS, das auf OS X Mountain Lion 2012 zurückgeht, direkt auf Mojave aktualisieren können.

Folgendes benötigen Sie ebenfalls, wenn Sie ein Update auf eines der folgenden Betriebssysteme planen:

  • macOS Sierra oder High Sierra: MacBook Air ab Ende 2010 (oder später); OS X Lion oder neuer (Mountain Lion im Fall von High Sierra)
  • OS X El Capitan: MacBook Air ab Ende 2008 (oder später); OS X Snow Leopard oder höher
  • OS X Yosemite: MacBook Air ab Ende 2008 (oder später); OS X Snow Leopard oder höher

Gehen Sie folgendermaßen vor, um herauszufinden, auf welchem ​​Betriebssystem Ihr MacBook Air ausgeführt wird:

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke des Mac-Bildschirms (in der oberen Menüleiste).

  2. Wählen Sie Über diesen Mac

  3. Im folgenden Fenster wird die Version des Betriebssystems angezeigt